Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mügeln hofft auf 200 000 Euro und viele Spenden für das Bad

Stadtbad Mügeln hofft auf 200 000 Euro und viele Spenden für das Bad

In dieser Saison bleibt das Mügelner Stadtbad geschlossen. Jetzt soll das Bad saniert werden. Während sich die Stadt Mügeln um Fördermittel für die Sanierung kümmert, wollen Mügelner Vereine Geld für das Bohren eines neuen Tiefbrunnen sammeln. Zwei Vereine haben jetzt mit einer Spendenaktion begonnen.

Nach der Sanierung sollen die Mügelner Kinder wieder im Stadtbad planschen.

Quelle: Sven Bartsch

Mügeln. Gestern war Abgabeschluss für die Vorhabensliste der nordsächsischen Kommunen für das 800 Millionen Euro umfassende Finanzpaket „Brücken in die Zukunft“ beim Landratsamt des Landkreises. Eine Investitionspauschale in Höhe von 116 Millionen Euro erhalten die sächsischen Kommunen davon direkt. Diese Mittel können für eigene Investitionen oder zur Kofinanzierung geförderter Projekte eingesetzt werden. 171 Millionen Euro bekommen die Landkreise, Städte und Gemeinden über das sogenannte „Budget Bund“, 512 Millionen Euro über das „Budget Sachsen“. Die Aufteilung in zwei getrennte Budgets resultiert daraus, dass das Finanzpaket „Brücken in die Zukunft“ sowohl aus Bundes- als auch Landesmitteln gespeist wird.

Auf der Liste der eingereichten Vorhaben der Stadt Mügeln, die zur Stadtratssitzung am 28. April beschlossen wurde, steht das Freibad der Stadt. „Im Rahmen dieses Investitionspaketes haben wir 100 000 Euro für die Erneuerung der Folie und 100 000 Euro für die Sanierung des Betonbeckens beantragt“, erklärt Bürgermeister Johannes Ecke. Nun erfolgt die Prüfung der Vorhaben im Amt für Wirtschaftsförderung des Landkreises. Ecke hofft, dass dort dem Vorhaben zugestimmt wird und der Einreichung – Termin 17. Juni bei der zuständigen Behörde des Freistaates – nichts im Wege steht.

Spenden werden für den Tiefbrunnen genutzt

„Ich denke, wenn alles in Ordnung ist, dass wir bis August wissen, ob die Sanierungsarbeiten durchgeführt werden können“, so der Bürgermeister. Sobald grünes Licht gegeben wird, stehe Mügeln in den Startlöchern, weil die Vorarbeiten geleistet wurden. Und auch, weil Eile dann geboten ist: Für die Verlegung der neuen Folie und die damit zusammenhängenden Arbeiten dürfen die Temperaturen nicht unter zehn Grad Celsius absinken. Einen kleiner Wermutstropfen gibt es bei der 75-prozentigen Förderung: Spendengelder von Bürgern, Unternehmen oder Vereinen dürfen dafür, um etwa die Eigenanteile aufbringen zu können, nicht verwendet werden.

Da aber im Rathaus schon etliche Einwohner vorsprachen, um mit einer Spende die Stadtbadsanierung zu unterstützen, hat die Stadt einen Weg gefunden, um diese Initiativen dennoch nutzen zu können. „Für unser Bad benötigen wir ja auch einen neuen Tiefbrunnen, der gebohrt und gebaut werden muss“, erklärt der Bürgermeister. Zwischen fünf und zehn Tausend Euro werde das etwa kosten. Das Vorhaben ist bereits ausgeschrieben. „Wir würden uns natürlich freuen, wenn Spenden für den Brunnenbau bei uns eingingen.“ Wichtig sei, dass Einzahlungen auf städtische Konten der Spendenvermerk „Brunnen“ beigefügt wird.

Benefizkonzert am 11. Juni

Zwei Vereine haben dafür schon Aktionen geplant. Wie beim Vereinsstammtisch bereits spontan verkündet, wird der Döllnitztalchor Mügeln am 11. Juni um 17 Uhr in die Stadtkirche St. Johannis zu einem Benefizkonzert einladen. „Wir werden auch Getränke an diesem Abend anbieten“, erklärt Vereinschefin Erika Däberitz. Das ist jedoch nicht die einzige Aktion der Sänger. Am 21. Mai zur Veranstaltung anlässlich des Städtebautages und des Familienfestes wollen die Sänger ebenso aktiv werden. „Wir werden Spendenlisten auslegen. Wer uns besucht, kann sich mit einem Beitrag zur Unterstützung des Vorhabens eintragen“, so die Vorsitzende.

Die Chormitglieder würden sich freuen, wenn auch noch andere Vereine Mügelns und aus den Ortsteilen sich für das Stadtbad engagierten. Auch den Mitgliedern des Bürger- und Heimatvereins Altmügeln-Crellenhain ist die Badsituation nicht gleichgültig. Auf seiner Internetseite kündigt der Verein anlässlich seines fünfjährigen Bestehens und dem 3. Crellenhainer Bergfest am 18. Juni eine SOS-Aktion zu Gunsten des Mügelner Stadtbades an.

Von Bärbel Schumann

Mügeln 51.2364187 13.045206
Mügeln
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr