Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Mügelner Dampflok 99574 wegen Kesseluntersuchung zerlegt
Region Oschatz Mügelner Dampflok 99574 wegen Kesseluntersuchung zerlegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 16.01.2012
Vorsichtig wird der Kessel der Dampflok am Mügelner Bahnhof im Beisein von Döllnitzbahn-Geschäftsführer Lutz Haschke (links) auf den Tieflader verladen. In der Firma Dampfkesselbau Dresden/Übigau erfolgt die turnusmäßige Kesseluntersuchung. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige
Mügeln

Die Dampflok 99 574 der Döllnitzbahn ist zerlegt. Grund dafür ist die bevorstehende turnusmäßige Kesseluntersuchung. Gestern wurde der Kessel auf einen Laster gehievt und zum Dampfkesselbau Dresden/Übigau überführt. "Die Lok ist in den vergangenen zwei Wochen ziemlich zerlegt worden", informierte gestern Lutz Haschke, Geschäftsführer der Döllnitzbahn. Die turnusmäßige Kesseluntersuchung müsse spätestens aller vier Jahre erfolgen.

Haschke rechnet damit, dass die Arbeiten in Dresden Ende Februar oder Anfang März abgeschlossen werden können. Die Kosten für die Untersuchung belaufen sich voraussichtlich auf etwa 35 000 Euro. "Es könnte sich allerdings auch bei der Untersuchung herausstellen, dass noch zusätzliche Teile ausgewechselt werden müssen", gibt der Geschäftsführer zu bedenken. Die Sparkassenstiftung Leipzig stand der Döllnitzbahn bei der Finanzierung des Vorhabens zur Seite und spendierte dafür 10 000 Euro. Die restliche Summe muss das Unternehmen aus Eigenmitteln beisteuern. Haschke weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass es keine Alternative gibt. "Wenn wir die Kesseluntersuchung jetzt nicht vornehmen lassen würden, könnte die Lok nicht mehr zum Einsatz kommen und müsste stillgelegt werden."

Zugesagt aus Dresden sei unterdessen, dass der Kessel Ende Februar bis Anfang März fertig ist. Klappt alles wie geplant, soll die Lok ab Ostern wieder auf der Strecke zwischen Oschatz, Mügeln und Glossen rollen.

Heinz Großnick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie sind in vielen Orten der größte Zusammenschluss: Bei den Feuerwehren treffen sich Schreibtischarbeiter wie Handwerker, Junge und Alte - und auch Rechte? Könnte sein, meint der Landesverband und will seine Mitglieder dafür sensibilisieren und für demokratisches und tolerantes Handeln stärken.

16.01.2012

Bis zum äußeren Tor war zu Mogks Zeiten (Friedrich Wilhelm Mogk, Oschatzer Rasherr, Kaufmann, Autor 1793 bis 1864) rechts eine bis zur Brusthöhe abgetragene starke Mauer und links eine niedere Brostmauer, die auch den Stadtgraben einsäumte.

16.01.2012

Ab dem Schuljahr 1952/53 begann endlich der kontinuierliche Unterricht mit den bewährten Kombinationen 1/2, 3/4, 5/6 und 7/8. Die jeweils beiden Jahrgänge wurden im gleichen Raum, beim gleichen Lehrer zur gleichen Zeit unterrichtet.

16.01.2012
Anzeige