Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mügelner Erntekrone leuchtet über dem Anger

Erntedank Mügelner Erntekrone leuchtet über dem Anger

Zum fünften mal der Mügelner Stadtmarketingverein zum Erntedankfest auf den Anger der Stadt eingeladen. An zahlreichen Ständen wurde Unterhaltung angeboten. Über den Gästen leuchtete die diesjährige Erntekrone, für die rund 90 Stunden Handarbeit notwendig waren.

An Besuchern fehlte es den Organisatoren des Erntefestes nicht.

Quelle: Bärbel Schumann

Mügeln. Rund 90 Stunden haben geschickte Frauenhände in diesem Jahr an der Erntekrone für das Erntedankfest Mügelns gewirkt. Nach dem Festgottesdienst in der Stadtkirche St. Johannis wurde sie unter dem Spiel des Posaunenchores zum Anger getragen und dort aufgezogen. Zum fünften Mal wurde das Erntedankfest unter der Leitung des Stadtmarketingvereins Meine Bischofsstadt Mügeln organisiert.

„Wir haben heute Morgen im Radio vom Fest gehört und dachten, da fahren wir mal hin“, erklärt Frank May, der mit seiner Frau unterwegs war. Den beiden fiel zur Mittagszeit die Wahl aus dem Angebot der unterschiedlichsten kulinarischen Offerten schwer. „Wir haben einfach mit einem Stück Zwiebelkuchen begonnen, weiter ging es über Puffer, bis hin zum Entenbraten. Es war wirklich alles lecker und vor allem die Vereine haben sich wirklich viel Mühe gegeben“, schwärmt seine Frau. Begeistert zeigten sich die Leipziger wie viele andere Gäste auch vom bunten Programm: Grundschüler sangen, die Wermsdorfer Jagdhornbläser spielten auf, für Kinder gab es ein Puppentheater, Akkordeonklänge erfreuten und zum Abschluss lud der Döllnitztalchor zum Konzert in die Stadtkirche ein. Die besten Werfer wurden beim Gummistiefelweitwurf gesucht. Reger Betrieb herrschte an der Bastelstraße, die das Jugendhaus vorbereitet hatte. Bestaunt werden konnten die historischen Fahrzeuge der Schrebitzer Traktorenfreunde und auch die Schauvorführungen der Dreschflegelgruppe kamen bei den vielen Gästen gut an. Mancher Besucher ging mit vollen Beuteln oder Taschen heim, denn beim Erntedankfest wurden beispielsweise aus der Gärtnerei der Lebenshilfe in Oschatz feldfrisches Gemüse, bei der Imkerei Winde Honig aus eigener Herstellung oder auch blühender Herbstschmuck aus der Gärtnerei Böttcher angeboten.

Von Bärbel Schumann

Mügeln 51.2364187 13.045206
Mügeln
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr