Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mügelner Heimatverein gibt Sonderheft für Wanderer und Radler heraus

Tourismus Mügelner Heimatverein gibt Sonderheft für Wanderer und Radler heraus

„Wandern in der Region Mügeln“ ist der Titel eines Sonderheftes, das der Heimatverein „Mogelin“ jetzt herausgegeben hat. Darin enthalten sind sowohl Anregungen und Tipps für Radler als auch für Fußgänger, die die Region erkunden wollen. Alle empfohlenen Routen sind auf einer Karte verzeichnet. Das Heft gibt es in einer Auflage von 200 Stück.

Wer auf Schusters Rappen unterwegs ist, erhält zum Beispiel wertvolle Informationen wie Mhier in Querbitzsch am Döllnitzquellen-Schild.

Quelle: Andreas Lobe

Mügeln. Wer auf das bereits vor längerer Zeit angekündigte Heft mit historischen Kriminalfällen aus der Region von Mügeln über Oschatz bis nach Döbeln und etlichen Dörfern des Obstlandes vom Mügelner Heimatverein „Mogelin“ gewartet hat, muss sich noch etwas gedulden. Vereinsvorsitzender Andreas Lobe sagt dazu: „Im Rahmen unserer Planung für die 11. Bahndammwanderung wurde die Idee geboren und auch kurzfristig umgesetzt, im Rahmen der ,Kleine Mügelner Schriften- und Mitteilungsreihe’ ein Sonderheft herauszugeben. Es trägt den Titel ,Wandern in der Region um Mügeln’. 200 Stück beträgt die Auflage.“

Zusammengestellt wurde das Heft von Beate Dalchow und Günter Schwerdtner, beides Mitglieder des Vereins und gern selbst in der Region zu Fuß oder per Rad unterwegs. Für beide stand jedoch von Anfang an fest, mit dem Heft sich nicht nur auf das Wandern zu beschränken, sondern ebenso Radfahrern Tipps und Anregungen zu geben. So finden Interessierte darin auf der einen Seite Empfehlungen zu den Strecken des ehemaligen Mügelner Schmalspurbahn-Netzes. Darunter befinden sich die Strecken der bisherigen elf Bahndammwanderungen, die der Mügelner Heimatverein mit großer Resonanz immer am 1. Mai organisiert hat.

Auf den Spuren Luthers

Andererseits sind Pfade und Wege aufgezeigt, auf den Spuren des Kaolinbergbaus im Kemmlitzer Revier unterwegs zu sein, den Lutherweg in unserer Region zu erkunden oder auch durch die Felder und Plantagen des Obstlandes um Mügeln zu streifen. Die Empfehlungen reichen, um beispielsweise dem Lauf der Döllnitz von der Quelle in Querbitzsch flussabwärts in Richtung Mügeln und Oschatz zu folgen.

Allein unter der Rubrik „Durch Felder und Plantagen des Obstlandes“ haben die Verfasser zehn Wanderungen aufgeführt, die jede für sich ihre Reize besitzt und zum Teil auch durch Nachbarregionen führt. Zwischen acht bis 15 Kilometer sind die einzelnen Routen lang, die gerade jetzt zur Baumblüte einmalige Erlebnisse bescheren.

Per Rad sind die Strecken schon etwas länger. Die Verfasser des Heftes haben nicht versäumt, die einzelnen Abschnitte der „Obstland-Route“ aufzunehmen. Diese gliedert sich in drei Rundwege. Aber auch ein äußerer Rundweg von etwa 60 Kilometer Länge stellte alle Radfahrer und Wanderer vor eine Herausforderung, auch links und rechts der Landkreisgrenzen auf Entdeckungsreise wie zum Beispiel in Teilen des Muldentales zu gehen.

Geschichtliche Fakten

In dem 56 Seiten umfassenden und reich bebilderten Heft sind interessante Details wie auch zahlreiche geschichtliche Fakten zu finden. In der Mitte sind alle empfohlenen Routen auf einer Karte verzeichnet. Leider ist die in Schwarz-weiß gehalten, so dass es Menschen, die sich in der Region nicht auskennen, schwer fällt, sich zu orientieren. „Es empfiehlt sich, eine Wander- oder Radwegekarte ergänzend einzustecken“, sagt Günter Schwerdtner. Zugleich fügt er hinzu, dass ein umfassenderes Heft den Kostenrahmen für den Verein gesprengt hätte: „Wir wollten einfach so viel wie möglich Informationen zum Wandern und Radfahren in unserer Region zusammen fassen, ohne dabei den Anspruch auf Vollkommenheit zu erhalten.“

Dennoch: Das Heft verdient Anerkennung und Beachtung, werden in ihm doch verschiedene Angebote gebündelt und zum Teil weiter reichende Informationen präsentiert. Ein Angebot, das man sich von einem Tourismusverband gewünscht hätte, der die Region touristisch vermarktet. Denn das Potenzial der Region für Wander- und Radfahrerangebote ist hoch. Vor Ort ist das bekannt und nun liegt erstmals ein Heft vor, das – wenn auch nicht vollendet – auf die interessantesten Routen aufmerksam macht.

Von Bärbel Schumann

Mügeln 51.2364187 13.045206
Mügeln
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr