Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Mügelner Horte bieten künftig Ganztagsbetreuung in den Ferien an
Region Oschatz Mügelner Horte bieten künftig Ganztagsbetreuung in den Ferien an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 25.05.2018
Die Ganztagsbetreuung im Hort ist in den Mügelner Einrichtungen per Satzungsänderung neu geregelt. Quelle: S. Bartsch
Anzeige
Mügeln

Mit dem sehr amtsdeutsch klingenden Titel „1. Änderung zur Satzung zum Betreiben von Kindertageseinrichtungen der Stadt Mügeln“ bringt die Stadt eine Erleichterung für jene Eltern auf den Weg, die in den Ferien keinen Urlaub haben. „Es hat Nachfragen von Eltern gegeben, ob und wie in den Ferien eine ganztägige Betreuung im Hort möglich ist“, erläuterte Bürgermeister Johannes Ecke (Frei Wähler) auf Nachfrage den Hintergrund dieses Beschlusses.

Bisher seien die Betreuungszeiten in den Horten während unterrichtsfreier Zeiten nicht in der Kita-Satzung der Stadt geregelt. Eine Rückfrage beim zuständigen Fachamt des Landratsamtes Nordsachsen habe ergeben, dass ein bedarfsgerechtes Angebot in Ferienzeiten vorhanden sein müsse.

Nach dem am Donnerstag gefassten Stadtratsbeschluss können in den Horteinrichtungen der Stadt Betreuungszeiten von fünf oder sechs Stunden innerhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden. Nun kann in der schulfreien Zeit eine Betreuung von bis zu neun Stunden angeboten werden. Diese wird aber nicht auf Zuruf und aus Lust und Laune gewährt. „Der Mehrbedarf ist durch die Sorgeberechtigten glaubhaft nachzuweisen“, heißt es in der Satzung. „Durch Arbeitnehmerbescheinigung oder ähnliches“, erläuterte Hauptamtsleiterin Dörte Eberhardt.

Der im Anschluss auf der Tagesordnung stehenden Beschluss zur Änderung der Elternbeiträge wurde abgesetzt. „Wir hielten das beim Erarbeiten der Sitzungsunterlagen noch für erforderlich“, erklärte der Bürgermeister. Das sei jedoch nicht der Fall. Tatsächlich regelt Paragraf 1, Absatz 1 jener Satzung, dass bei einer Betreuungszeit von sechs Stunden täglich für ein Hortkind ein Elternbeitrag von 77,50 Euro fällig wird. Nach Absatz 2 berechnet sich dieser Beitrag anteilig im Verhältnis zur tatsächlich vereinbarten Betreuungszeit, wenn diese länger oder kürzer ist.

Von Axel Kaminski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach mehr als zwei Jahren hat sich auf der S 31 am Abzweig Hohenwussen (Landkreis Nordsachsen) erstmals wieder ein Unfall ereignet. Ein VW-Bus und ein Kleintransporter stießen zusammen.

25.05.2018

Die Suche nach dem seit dem 15. Mai verschwundenen Psychiatrie-Patienten aus Wermsdorf (Kreis Nordsachsen) geht weiter. Erneut hat sich die Polizei am Freitag mit einer Vermisstenfahndung an die Öffentlichkeit gewandt.

31.05.2018

Am 1. Juni startet im Platsch Oschatz die Freibadsaison. Die Betreiber der Freibäder in Luppa, Mügeln und Schmannewitz konnten bereits in den vergangenen Tagen die ersten Besucher empfangen.

28.05.2018
Anzeige