Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mügelner Neuntklässler holen zweiten Platz bei IHK-Wettbewerb

Bildung Mügelner Neuntklässler holen zweiten Platz bei IHK-Wettbewerb

Den zweiten Platz beim IHK-Wettbewerb „Beste Neunte“ haben sie sich verdient. Die Mügelner Goethe-Schüler haben im vergangenen Schuljahr freiwillig Unrat beseitigt, im Seniorenzentrum geholfen und ihre Schule mit einem Theaterstück präsentiert.


Quelle: privat

Mügeln.. „Na, was habt Ihr denn verbrochen, damit Ihr hier aufräumen müsst?“ Diese Frage haben Fabian Knorr und einige seiner Mitschüler in den vergangenen Monaten bei ihren Einsätzen an der Schloss-Ruhetal-Haltestelle der Döllnitzbahn oft zu hören bekommen, wenn sie dort Unrat beseitigten oder Unkraut zupften. „Als wir dann erklärten, dass wir das alles freiwillig machen, waren die Leute schon erstaunt“, erzählt der Neuntklässler. Erstaunt seien auch die Mitarbeiter der Stadtverwaltung gewesen, als die Schüler anboten, in ihrer Freizeit etwas Nützliches zu tun. „Ein anderer Teil unserer Klasse hat sich im AWO-Seniorenzentrum in Mügeln angeboten, zu helfen oder auch mit den Senioren etwas zu unternehmen“, berichtet Lilly Rumberger. Die Gespräche mit den Senioren dabei seien sehr interessant gewesen. Gemeinsam wurde gebastelt und die Schüler erfanden sogar neue Spiele und stellten die dafür benötigten Utensilien selbst altersgerecht her. Schnell fügt sie hinzu, dass dies nicht die einzigen Dinge waren, die sie und ihre Klassenkameraden unternahmen. „Wir haben Müll am Kemmlitzer See gesammelt, bei einem Theaterstück zur Präsentation unserer Schule auf vielen Ebenen und der Organisation mitgewirkt, als Schüleraufsicht fungiert und auch in einem Mügelner Betrieb unsere Belastbarkeit und Ausdauer getestet, als der dringend Hilfe benötigte.“

Mit all diesem Engagement beteiligten sich die Jugendlichen mit ihrer Klassenlehrerin Anke Heide am Wettbewerb der IHK zu Leipzig „Beste Neunte“. Insgesamt reichten 19 Klassen ihre Wettbewerbsunterlagen ein. „Wir freuen uns riesig, dass wir den 2. Platz belegten“, berichtet Fabian Knorr. Doch dieser zweite Rang und die Geldprämie seien nicht der einzige Gewinn, sind sich die Schüler einig. Auch die Erfahrungen und Gespräche mit den Senioren möchten sie nicht missen. „Das hat uns viel gegeben, zum Beispiel, dass man die Arbeit anderer Leute achtet, anerkennt, schätzt“, meint Lilly Rumberger. Fabian Knorr ergänzt, dass man jetzt bewusster handelt, einfach achtsamer geworden ist.

Von Bärbel Schumann

Mügeln 51.2364187 13.045206
Mügeln
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr