Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mügelner Senioren mit Rollatoren auf Slalomkurs

Verkehrserziehung Mügelner Senioren mit Rollatoren auf Slalomkurs

Zum allwöchentliche Treff am Mittwoch fuhr in dieser Woche ein Bus der Omnibus-Verkehrsgesellschaft „Heideland“ (OVH) am Mügelner „Seniorenstüb´l“ vor. Allerdings ging es nicht zur Kaffeefahrt, sondern nur zum Busbahnhof, wo Mitglieder der Verkehrswacht Oschatz und ein Mitarbeiter eines Sanitätshauses die Busgesellschaft erwarteten.

Die Senioren fahren mit ihren Rollatoren Slalom.

Quelle: Dirk Hunger

Mügeln. Zum allwöchentliche Treff am Mittwoch fuhr in dieser Woche ein Bus der Omnibus-Verkehrsgesellschaft „Heideland“ (OVH) am „Seniorenstüb´l“ vor. Allerdings ging es nicht zur Kaffeefahrt, sondern nur zum Busbahnhof, wo Mitglieder der Verkehrswacht Oschatz und ein Mitarbeiter eines Sanitätshauses die Busgesellschaft erwarteten.

Zunächst erläuterte Andreas Neumann, Disponent bei der OVH, welche Möglichkeiten ein Niederflurbus für das bequeme Ein- und Aussteigen bietet. Er demonstrierte das so genannte Kneeling, also die Möglichkeit, die Einstiegsseite des Busses zur Haltestelle hin abzusenken. Rüstigen Senioren und solchen, die mit einer Gehhilfe auskommen, genüge diese Hilfe, um vorn beim Fahrer einzusteigen zu können. An der hinteren Tür verfügt der Bus über eine Rampe, über die Nutzer von Rollatoren und Krankenfahrstühlen problemlos in den Bus gelangen könnte. Andreas Neumann zeigte dabei gleich noch, wo die Rollatoren im Bus platzsparend abgestellt werden können und wie viele Sitze erreichbar sind, ohne dass Stufen zu überwinden sind.

Der OVH-Disponent nahm den rund 20 Senioren auch andere Ängste. Er betonte, dass die Busfahrer keinem Fahrgast vor der Nase wegfahren würden, weil sie besondere Mühen mit ihnen fürchten würden. Sie seien auch dazu angehalten, von den Haltstellen erst abzufahren, wenn die Fahrgäste, die offensichtlich schlecht zu Fuß sind, Platz genommen haben. Er betonte, dass der für diese Fahrt genutzte Bus täglich im Einsatz und nicht nur Vorführmodell sei. Im Stadtverkehr Oschatz sei Niederflurtechnik Standard. Wer auf der Regionallinie auf Nummer sicher gehen wolle, könne gern bei der OVH anrufen und sich über den Einsatz informieren.

Im Anschluss hatten die Teilnehmer an dieser Veranstaltung die Gelegenheit, bei einem kleinen Hindernisparcours zu prüfen, wie sicher sie mit dem Rollator umgehen können. Tipps zu deren Handhabung hatte dabei Daniel Horn, Außendienstmitarbeiter des Sanitätshauses Alippi parat. Er nutzte die Gelegenheit auch, um verschiedene Rollatormodell – bis hin zum Elektromobil – vorzustellen.

Für Rita Krönert könnte diese gemeinsame Veranstaltung der Rheumaliga und der Seniorenvereinigung Mügeln Anlass für neue Abenteuer werden. „Ich bin dass letzte Mal vor 25 Jahren Bus gefahren, als ich aufgehört habe, in der EKO zu arbeiten“, erzählt die Mügelnerin. Sie habe zwar eine Fahrerlaubnis, fahre aber nicht selbst mit dem Auto. Aber das mit dem Bus sehe interessant aus. So sieht das auch Herta Remke, die vor vier Jahren ihr Auto abgegeben hat. Mit dem Rollator könne sie noch ziemlich selbstständig unterwegs sein und mit dem Bus ließe sich der Aktionsradius noch kräftig erweitern. Sie wolle das gemeinsam mit der Rita Krönert mal ausprobieren.

Nach diesen Vorführungen und Übungen begleitete Henry Schomaker die Senioren auf der Rückfahrt im Bus. Von dort aus erläuterte er ihnen Gefahren- und Unfallschwerpunkte in der Stadt sowie das richtige Verhalten dort.

Von Axel Kaminski

Mügeln 51.2364187 13.045206
Mügeln
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr