Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Mügelner Wehr sorgt für Licht
Region Oschatz Mügelner Wehr sorgt für Licht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 12.06.2013
Diese Spielzeugfeuerwehr fertigten die Kameraden der Mügelner Wehr mit ihrem Feuerwehrchef Ingo Fischer (links) und dem Nachwuchs noch vor der Flut an. Jetzt steht das Fahrzeug als Werbung für das Fest zum 140-jährigen Bestehen der Wehr am Bahnhofsplatz neben der Raiffeisenbank in Mügeln. Quelle: Sven Bartsch

Wenn der Mügelner beruflich in Leipzig im Einsatz ist, hat sein Stellvertreter Normen Wolf die Einsatzleitung in Mügeln, wie zuletzt nach dem Dauerregen Anfang Juni (wir berichteten).

Die Mügelner Floriansjünger sind nicht nur in der Region im Notfall zur Stelle. In der vergangenen Woche leisteten die Kameraden zum Beispiel tatkräftige Hilfe beim Elbehochwasser in der Region Torgau. "Vom Donnerstag zum Freitag vergangener Woche waren acht Kameraden unserer Wehr und aus Niedergoseln mit zwei Fahrzeugen in Mockritz im Einsatz", informiert Ingo Fischer.

Unterstützt wurden die Mügelner und Niedergoselner dabei von acht Kameraden der Wehren aus Collm und Calbitz, die ebenfalls mit zwei Fahrzeugen zum Einsatzort an der Elbe ausrückten. "Mit unserem Notstromaggregat und vier 1000-Watt-Scheinwerfern haben wir den Deichabschnitt ausgeleuchtet", sagt Fischer und fügt hinzu: "Kuriosum, als das Licht anging, kamen gleich die ebenfalls im Einsatz befindlichen Offiziere der Bundeswehr, um ihre Handys aufzuladen." Auch Collm und Calbitz leuchteten mit ihrer Technik und ebenfalls vier Scheinwerfern Deichabschnitte aus. Als dann später das Technische Hilfswerk die Feuerwehrleute aus dem Altkreis Oschatz ablöste, rückten die Kameraden wieder in ihre Stützpunkte ab.

Ein Ende des Hochwassereinsatzes ist jedoch für Fischer noch nicht in Sicht. "Seit Montag sind wir in Leipzig dabei, die Sandsäcke in der Kiesgrube Hirschfeld wieder auszuschütten." Immerhin handelt es sich dort um 10 000 Stück. "Wir in unserer Region sind zum Glück mit einem blauen Auge davon gekommen. Ostrau war dagegen nach dem Hochwasser noch einmal vom Unwetter betroffen", resümiert Fischer und verspricht: "Wir werden auch weiterhin vollen Einsatz zeigen, egal in welcher Region wir benötigt werden."

Im nächsten Monat begeht die Mügelner Wehr übrigens ihr 140-jähriges Jubiläum und lädt am 6. und 7. Juli zum Festwochenende ein.

Am Sonnabend findet um 15 Uhr ein Festumzug statt, und ab 16 Uhr kann die Fahrzeugausstellung im Feuerwehrdepot besichtigt werden. Um 17 Uhr beginnt die Festsitzung im Gerätehaus, und ab 20 Uhr wird zum öffentlichen Tanz eingeladen. Am Sonntag beginnt um 10 Uhr der Frühschoppen mit den Wermsdorfer Blasmusikanten.

An beiden Tagen sind der Eintritt frei und das Feuerwehrmuseum geöffnet. Für Speisen und Getränke ist ebenfalls gesorgt.

Heinz Großnick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der alte Busbahnhof soll bis zum Jahresende neu gestaltet werden - gestern war dafür offizieller Baustart. Knapp anderthalb Millionen Euro werden in das Vorhaben investiert.

12.06.2013

Für den Abriss der ehemaligen Mittelschule Oschatz-West stehen zur 210 000 Euro Verfügung. Das hat der Technische Ausschuss der Stadt in seiner jüngsten Sitzung beschlossen.

12.06.2013

Der Oschatzer Jugendstadtrat hat bei seiner vergangenen Sitzung am Dienstag die Richtlinien für die Weiterführung der Fachkräfteförderung in der freien Kinder- und Jugendarbeit abgesteckt.

12.06.2013
Anzeige