Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Mügelner feiern ganz in Familie auf dem Anger
Region Oschatz Mügelner feiern ganz in Familie auf dem Anger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 29.03.2018
Große Bühne für kleine Akteure: Zum Auftakt des Familienfestes gehörte die Freilichtbühne auf dem Anger den Mädchen und Jungen aus der Kita Grashüpfer in Schweta, die ein Musical aufführten. Quelle: Bärbel Schumann
Anzeige
Mügeln

von bärbel schumann

"Ich freue mich wahnsinnig, wie gut unsere Angebote angenommen werden. Das sind ja mehr als 500 Leute, die heute dabei waren oder dabei sind", sagte Anke Groß vom Vorbereitungsteam des Stadtmarketingvereins. Sie eilte über den Platz, wo gerade die Tänzer der Crazy Dancers aus Naundorf ihren letzten Tanz beendet hatten und von den Zuschauern vor der Freilichtbühne vor dem Backhaus viel Applaus erhielten. Zuvor galt deren ganze Aufmerksamkeit den Mädchen und Jungen aus der Kita "Grashüpfer" im Mügelner Ortsteil Schweta. Als Bienchen und Hummel schwirrten sie zuvor bei ihrem Kindermusical über die Bühne.

Wer zum Anger kam, konnte jedoch noch mehr genießen. Das Backhausteam hatte das Backhaus angeheizt, Angerbrot und Kuchen gebacken. Die fanden vor allem zur Kaffeezeit guten Absatz. Unter den Gästen auf der Angerterrasse, die das besonders genossen, waren auch 35 Frauen und Männer, die vor 60 Jahren zum letzten Mal in Mügeln die Schule besuchten. Sie zeigten sich beeindruckt vom Engagement der Organisatoren.

Hochbetrieb herrschte zur gleichen Zeit bei den Angeboten für die junge Generation. Mit Unterstützung von Mitarbeitern verschiedener Kindereinrichtungen gab es vielfältige Bastelangebote und Wettspiele. Andrang herrschte beim Kinderschminken. Und auch beim Glücksrad riss die Schlange der Wartenden nicht ab, die auf der einen Seite ihr Glück herausfordern und zum anderen mit einer Spende den Bau eines neuen Spielplatzes auf dem Anger unterstützen wollten. Mit dabei beim Familienfest war auch die Mügelner Freiwillige Feuerwehr mit ihrer Jugendfeuerwehr. Jugendwart Ronny Siebert und die Nachwuchsfeuerwehrleute stellten nicht nur ihr Wissen rund um die Feuerwehrtechnik unter Beweis. Der Jugendwart hatte auch Rauchmelder mitgebracht, um Erwachsene zu deren Einsatz in den eigenen Vier-Wänden zu informieren. Viel Betrieb herrschte auch auf der Fußball-Soccer-Anlage und beim Pony-Reiten.

Apropos Spielplatz. Vor dem Familienfest waren Mügelns Kinder dazu aufgefordert worden, Ideen für die Gestaltung des künftigen Anger-Spielplatzes per Bild einzureichen. Beim Familienfest wurden die Bilder ausgestellt. Zudem konnten sich die Besucher an einer Informationswand über Möglichkeiten der Gestaltung informieren und abstimmen, welches Spielgerät sie sich wünschten. Dank der Spenden Mügelner Gewerbetreibender und durch Spenden der Familienfestbesucher wurde dafür eine gute Grundlage geschaffen.

Bärbel Schumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das viertägige Probenlager im thüringischen Kloster Volkenroda am Himmelfahrtswochenende hat Früchte getragen: Der Lampertswalder Kammerchor Ton-Art ist bei seinen beiden Auftritten am Freitag in der Bornaer Pfarrscheune (rund 150 Gäste) und am Sonnabend in der Oschatzer Klosterkirche (rund 250 Gäste) vom Publikum gefeiert worden.

04.06.2015

Dürrweitzschen/Ablaß. Er brauche heute Leute, die möglichst anzügliche Witze erzählen, frohlockt Bernd Lehmann: "Damit unsere Erdbeeren rot anlaufen." Der Geschäftsführer der Ablasser Obstgarten GmbH bittet zur Eröffnung der Erdbeersaison ins Dreikreise-Eck Nordsachsen, Leipzig, Mittelsachsen.

30.05.2015

Etwa 100 Theologen und Kirchengeschichtsforscher werden heute in Oschatz erwartet. Sie treffen sich bis zum Sonnabend zur 67. Tagung für Sächsische Kirchengeschichte.

30.05.2015
Anzeige