Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Müllberg wird immer kleiner
Region Oschatz Müllberg wird immer kleiner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 27.05.2013
Ende des Monats läuft der Vertrag des Abfallverbandes mit der Müllverbrennungsanlage Zorbau aus. Quelle: Mario Jahn

Fazit: Die Einwohner im Verbandsgebiet produzieren immer weniger Müll.

Von Frank Hörügel

Innerhalb eines Jahres ist das Abfall-aufkommen im Verbandsgebiet deutlich gesunken - von 108000 Tonnen im Jahr 2011 auf 93000 Tonnen im vergangenen Jahr. Von dieser Menge wurden 67000 Tonnen verwertet und 26000 Tonnen entsorgt.

Am Rückgang des Abfallaufkommens hat Otto Normalverbraucher aber nur einen geringen Anteil, stellte Petra Hempel zur letzten Verbandsversammlung klar. "Den größten Rückgang hat es bei den Bauabfällen gegeben", sagte sie. Innerhalb eines Jahres sank deren Menge um 12000 Tonnen. Eine Erklärung für diese Entwicklung hatte die Verbandsvertreterin nicht.

Rückläufig ist seit Jahren auch die Entwicklung bei Altstoffen (siehe Kasten). Gab statistisch gesehen jeder Einwohner im Verbandsgebiet im Jahr 2011 noch 115 Kilogramm Papier, Glas und Verpackungen an den Verband ab, so sank diese Menge im Vorjahr auf 111 Kilogramm je Einwohner. "Das liegt an den vielen privatwirtschaftlichen Sammlungen", so Hempel.

Nach wie vor ist die illegale Müllentsorgung ein Problem, das den Abfallverband finanziell belastet. Während diese Kosten im Einzugsbereich Torgau-Oschatz in den vergangenen drei Jahren konstant geblieben sind, haben sie sich im Einzugsgebiet Döbeln von 2010 zu 2012 mehr als halbiert. In Torgau-Oschatz kostete die Entsorgung illegaler Abfälle im Vorjahr insgesamt 19600 Euro oder 22 Cent pro Einwohner. Im Vergleich dazu beliefen sich die Kosten im Raum Döbeln auf 4050 Euro oder sechs Cent je Einwohner. Bewerten wollte Petra Hempel die unterschiedlichen Zahlen in Torgau-Oschatz und Döbeln nicht, "da die Art der Erfassung sowie die Entsorgungsmöglichkeiten sehr unterschiedlich sind."

Am 31. Mai läuft der Vertrag des Abfallverbandes mit der Müllverbrennungsanlage Zorbau aus. Ab 1. Juni ist für die Abfallentsorgung in Torgau-Oschatz der Landkreis Nordsachsen und in Döbeln der Landkreis Mittelsachsen zuständig. © Kommentar

Frank Hörügel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Zittauer Sachsenzug hat zum 17. Sächsischen Familientag am 1. Juni und zum Tag der Oschatzer am 2. Juni seinen großen Auftritt. So wie die Dampf- und Dieselzüge der Döllnitzbahn wird der Sachsenzug an beiden Tagen auf der Strecke zwischen Oschatz und Mügeln unterwegs sein.

27.05.2013

Auch mit 50 kann man noch sehr jung sein: Dass haben die Mitglieder der Süptitzer Jugendfeuerwehr bewiesen. Sie feierten am Sonnabend ihr Jubiläum und waren zugleich Gastgeber für den Verbandstag der Jugendfeuerwehren Torgau-Oschatz.

27.05.2013
Anzeige