Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Müllberg wird immer kleiner

Müllberg wird immer kleiner

Am Freitag wird das Aus für den Abfallverband Nordsachsen besiegelt (wir berichteten). Letztmalig wurde für das Verbandsgebiet Torgau-Oschatz und Döbeln eine Abfallbilanz aufgestellt.

Voriger Artikel
Sachsenzug dampft zum Familientag
Nächster Artikel
Radcup der Sparkasse am Sonnabend

Ende des Monats läuft der Vertrag des Abfallverbandes mit der Müllverbrennungsanlage Zorbau aus.

Quelle: Mario Jahn

Fazit: Die Einwohner im Verbandsgebiet produzieren immer weniger Müll.

 

Von Frank Hörügel

 

Innerhalb eines Jahres ist das Abfall-aufkommen im Verbandsgebiet deutlich gesunken - von 108000 Tonnen im Jahr 2011 auf 93000 Tonnen im vergangenen Jahr. Von dieser Menge wurden 67000 Tonnen verwertet und 26000 Tonnen entsorgt.

 

Am Rückgang des Abfallaufkommens hat Otto Normalverbraucher aber nur einen geringen Anteil, stellte Petra Hempel zur letzten Verbandsversammlung klar. "Den größten Rückgang hat es bei den Bauabfällen gegeben", sagte sie. Innerhalb eines Jahres sank deren Menge um 12000 Tonnen. Eine Erklärung für diese Entwicklung hatte die Verbandsvertreterin nicht.

 

Rückläufig ist seit Jahren auch die Entwicklung bei Altstoffen (siehe Kasten). Gab statistisch gesehen jeder Einwohner im Verbandsgebiet im Jahr 2011 noch 115 Kilogramm Papier, Glas und Verpackungen an den Verband ab, so sank diese Menge im Vorjahr auf 111 Kilogramm je Einwohner. "Das liegt an den vielen privatwirtschaftlichen Sammlungen", so Hempel.

 

Nach wie vor ist die illegale Müllentsorgung ein Problem, das den Abfallverband finanziell belastet. Während diese Kosten im Einzugsbereich Torgau-Oschatz in den vergangenen drei Jahren konstant geblieben sind, haben sie sich im Einzugsgebiet Döbeln von 2010 zu 2012 mehr als halbiert. In Torgau-Oschatz kostete die Entsorgung illegaler Abfälle im Vorjahr insgesamt 19600 Euro oder 22 Cent pro Einwohner. Im Vergleich dazu beliefen sich die Kosten im Raum Döbeln auf 4050 Euro oder sechs Cent je Einwohner. Bewerten wollte Petra Hempel die unterschiedlichen Zahlen in Torgau-Oschatz und Döbeln nicht, "da die Art der Erfassung sowie die Entsorgungsmöglichkeiten sehr unterschiedlich sind."

 

Am 31. Mai läuft der Vertrag des Abfallverbandes mit der Müllverbrennungsanlage Zorbau aus. Ab 1. Juni ist für die Abfallentsorgung in Torgau-Oschatz der Landkreis Nordsachsen und in Döbeln der Landkreis Mittelsachsen zuständig. © Kommentar

Frank Hörügel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.09.2017 - 08:57 Uhr

Der Aufsteiger schafft den ersten Heimsieg in der Oberliga und klettert in das obere Tabellendrittel.

mehr