Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Musikalische Luther-Ehrung in Sornzig am kommenden Sonnabend

Kultur Musikalische Luther-Ehrung in Sornzig am kommenden Sonnabend

Fimmadur das sind vor allem ehemalige Thomaner, die ihre Liebe zur Musik, vor allem zum Gesang, auch nach ihrer Zeit bei dem bekannten Chor weiter gemeinsam pflegen. Am kommenden Wochenende werden sie in Sornzig singen und so ihren Beitrag zu Lutherjahr bringen.

Fimmadur gastiert am Wochenende in Sornzig

Quelle: Ralf Saupe

Sornzig. Werke von Bach, Schein, Regner und anderen bekannten Musikern werden am 14. Oktober in der Sornziger Kirche zu hören sein. Diesmal wird nicht die Trampeli-Orgel des Gotteshauses erklingen, sondern die Mitglieder des A-capella-Ensembles Fimmadur werden mit ihren Stimmen agieren. Fimmadur das sind vor allem ehemalige Thomaner, die ihre Liebe zur Musik, vor allem zum Gesang, auf diese Weise auch nach ihrer Zeit bei dem bekannten Chor weiter gemeinsam pflegen. Anlass für die Organisation des Konzertes ist das Reformationsjubiläum. Gemeinsam haben der Verein Konzerte unterm Apfelbaum, der Förderverein Mügelner Kirchen und die Stiftung Kloster Sornzig das Konzert organisiert. Es ist die erste gemeinsame Veranstaltung der drei. „Wir wollen etwas qualitativ Hochwertiges in die Region aus Anlass des Reformationsjubiläums holen. Da wir alle ehrenamtlich arbeiten und somit auch unsere finanzielle Ausstattung Grenzen besitzt, haben wir uns einfach zusammen getan“, nennt der Vorsitzende des Vereins „Konzerte unterm Apfelbaum“ Gründe für das gemeinsame Konzert am 14. Oktober ab 17 Uhr in der Martin-Luther-Kirche zu Sornzig.

Das Ensembles „Fimmadur“ ist in Sornzig nicht unbekannt. Im vergangenen Jahr begeisterten die Sänger bereits bei ihrem Auftritt im Rahmen des Klosterjubiläums. Dabei gefielen sie so sehr, dass die drei Partner sich einig waren, dass das Können der Sänger noch viel mehr Menschen erfreuen sollte und luden sie ein. Eintritt zum Konzert wird nicht erhoben, doch Spenden sind willkommen. Denn auch zukünftig soll in die Gotteshäuser der Region zu musikalischen Veranstaltungen eingeladen werden.

Beim Verein „Konzerte unterm Apfelbaum“ wurden weitere Termine geplant. „So wird der Oschatzer Heimatchor zu Monatsende in der Ablaßer Kirche gastieren. Zum Sornziger Weihnachtsmarkt darf das traditionelle Konzert des Mügelner Döllnitztalchores in der Kirche nicht fehlen. „Zu einer guten Tradition ist unser nachmittägliches Silvesterkonzert in Sornzig ebenso geworden“, nennt Rolf Peege konkrete Vorhaben bis Jahresende.

Von Bärbel Schumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

10.10.2017 - 21:36 Uhr

In der Messestadt Leipzig schrieben und schreiben Fußballderbys Geschichte. Das mit der Lokomotive und Chemie ist das bekannteste.

mehr