Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 2 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Musikverein Lampertswalde sucht dringend neue Mitglieder

Kultur Musikverein Lampertswalde sucht dringend neue Mitglieder

Der Musikverein Lampertswalde hat im vergangenen Jahr vier Mitstreiter verloren und braucht neue Musiker, um die Lücken zu schließen. Trotz knapper Besetzung studieren die Musiker aber weiter neue Titel ein, diese sind in Kürze zu hören.

Georg Andre (r.) ist für die musikalische Leitung und das Einstudieren neuer Stücke – hier die Löffelpolka – verantwortlich.

Quelle: Jana Brechlin

Lampertswalde. Wer gut bei Puste ist, Musik mag und gerne mit anderen gemeinsam für den richtigen Takt bei Festen und Konzerten sorgen möchte, ist in Lampertswalde sehr gefragt: Der örtliche Musikverein sucht derzeit dringend Verstärkung. Einen Eindruck von der Vielfalt des Ensembles können Musiker am 9. April bekommen. Dann spielen die Lampertswalder auf Einladung dieser Zeitung bei der „Messe für Junggebliebene“ im Oschatzer Thomas-Müntzer-Haus.

Die nächsten Termine stehen ebenfalls bereits fest, denn bei vielen Veranstaltungen gehören die Lampertswalder bereits traditionell zum Programm, machte Vereinsvorsitzender Klaus Köppe zur Jahreshauptversammlung am Sonnabend deutlich. So kamen die Hobbymusiker im vergangenen Jahr insgesamt auf 29 Einsätze und 47 Proben. „Hinter diesen nüchternen Zahlen verbirgt sich eine sehr große Einsatzbereitschaft aller aktiven Musikanten“, unterstrich er. Vor den anwesenden Mitgliedern, Gästen und der Cavertitzer Bürgermeisterin Christiane Gürth hielt er nicht damit hinterm Berg, dass der Verein angesichts der aktuellen Besetzung Sorgen habe. Vier Jugendliche haben das Ensemble verlassen – Studium, Lehre und Familie lassen sich nicht immer unter einen Hut bringen. Zwar sorge der musikalische Leiter Georg Andre dafür, dass die Besetzung weiter spielfähig ist, aber: „Weitere Ausfälle können wir nicht abfangen“, machte Köppe klar. Mittlerweile sei man auf mehreren Registern nicht mehr doppelt besetzt, so Georg Andre. „Wir benötigen für jeden Auftritt jeden Musiker und das volle Engagement.“

Dennoch sei es wieder gelungen, auch neue Titel einzustudieren, sagte Georg Andre und verwies auf die „Polka mit Herz“ und die Löffelpolka, die neu im Programm sind. „Außerdem arbeiten wir gerade an einer Hommage für Rolf Schirmer“, verriet er. Das Walzermedley „Schön war die Zeit“ soll an den langjährigen musikalischen Leiter erinnern und zum Frühlingskonzert des Musikvereins am 29. April zu hören sein. Dafür zieht das Ensemble nach Jahren im Bungalowdorf Olganitz um: Neuer Auftrittsort ist die Ausstellungshalle im Gebwerbegebiet Gaunitz.

Nach einer Pause will der Verein 2017 auch wieder auf eine Konzertreise gehen und hat dafür im Herbst eine Fahrt ins Kleinwalsertal geplant. Für diesen Termin sowie die weitere Arbeit der Musiker sei man immer dankbar für Unterstützung, betonte Klaus Köppe. So habe man Fördermittel beantragt, um die Frauen mit Trachtenblusen ausstatten zu können. Außerdem würden Landratsamt und Sparkasse sowie die Firma von Christian Schuster aus dem Dorf dem Verein unter die Arme greifen. Doch darüber hinaus gebe es weitere Helfer, die mit zahllosen Handgriffen dafür sorgen, dass sich die Hobbymusiker auf ihre Auftritte konzentrieren könnten. Sein Dank gelte den passiven Mitgliedern, Ehepartnern und Freunden, die viel Verständnis und Entgegenkommen zeigten, so Köppe. Und während Elke Schulz und Maritta Pietsch die Reinigung des Probenraumes übernehmen würden, kümmere sich Karl Grundmann um den Transport der Anlage zu den Konzerten.

Der Musikverein Lampertswalde besteht seit 58 Jahren. Heute gehören 24 aktive und 19 passive Mitglieder zum Verein, außerdem drei Ehrenmitglieder.

Eine kleine Kostprobe aus dem neuen Programm gibt es als Video unter www.lvz.de/Region/Oschatz

Von Jana Brechlin

Lampertswalde cavertitz 51.3595461 13.072399
Lampertswalde cavertitz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr