Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mutter aus Merkwitz sitzt in Untersuchungshaft

Mutter aus Merkwitz sitzt in Untersuchungshaft

Als Eddie am 23. Mai im Krankenhaus Wurzen geboren wurde, waren seine Eltern überglücklich. Das Glück währte nur knapp drei Monate.

Voriger Artikel
symbolischer Baustart für Ausbau der Wermsdorfer Straße in Oschatz auf 1,1 Kilometer Länge
Nächster Artikel
Baggerlöffel von Baustelle gestohlen

Blumen am Grab des Babys auf dem Merkwitzer Friedhof.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz/Merkwitz. Von Frank Hörügel

 

 

 

"Die Mutter ist die einzige Tatverdächtige. Es gibt keinen Hinweis darauf, dass der Vater beteiligt war", sagte gestern Oberstaatsanwalt Ricardo Schulz von der Staatsanwaltschaft Leipzig auf OAZ-Anfrage. Die gelernte Hauswirtschaftshelferin, die mit dem 23 Jahre alten Vater des Babys verlobt ist, sitzt seit dem 18. August in Untersuchungshaft. Schulz: "Wir ermitteln gegen die Frau wegen des Tatverdachtes der Misshandlung von Schutzbefohlenen und der Körperverletzung mit Todesfolge." Die 19-Jährige sitze in Untersuchungshaft, weil Fluchtgefahr bestehe, so der Oberstaatsanwalt.

Die schweren Verletzungen am Kopf des Babys stammen wahrscheinlich davon, dass der Winzling heftig geschüttelt wurde. Ob das tatsächlich die Todesursache war, dazu wollte sich Schulz gestern nicht äußern. Die Ermittlungen laufen noch, sagte er. Die Mutter habe bisher kein Geständnis abgelegt. Es gebe keinen Hinweis darauf, dass der Säugling vorsätzlich getötet worden sei, so Schulz.

Als Oschatzer Pfarrer ist Christof Jochem für den Merkwitzer Friedhof, auf dem Eddie am Freitag beigesetzt wurde, zuständig. "Ich bin erschrocken und betroffen, dass sich hier so eine Tragödie abgespielt hat", sagte er gestern. Jochem weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass für Eltern in schwierigen Situationen Hilfe angeboten wird. "Unsere Diakonie bietet zum Beispiel bei Erziehungsfragen Unterstützung an."

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.10.2017 - 21:25 Uhr

Kreisklasse-Primus SSV Stötteritz empfängt MoGoNo / Lok Engelsdorf muss zu Olympia Leipzig.

mehr