Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Nach Brand in Dahlen: Neue Betten für Familie Spijker
Region Oschatz Nach Brand in Dahlen: Neue Betten für Familie Spijker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 26.02.2018
Familie Spijker mit neuen Betten, Decken und Kissen von Frankenstolz-Kraftfahrer Mario Pfitzner, Werksleiter Andrè Luhn und Wareneingangsleiter Michael Ziechner. Quelle: Foto: Christian Kunze
Anzeige
Dahlen

Glück im Unglück – bei einem Schornsteinbrand am Abend des 13. Februar in der Schlossstraße in Dahlen wurden einiger Hausrat zerstört, Menschen wurden jedoch nicht verletzt. Im ehemaligen Kindergarten, den heute Familie Spijker bewohnt, sind durch das Feuer und die Löscharbeiten drei Zimmer unbewohnbar geworden. Nachdem die Bewohner vorübergehend in der Asylunterkunft untergebracht waren, haben die Kinder, deren Zimmer betroffen sind, nun im Erdgeschoss des Hauses Quartier bezogen.

Begehung mit Bezirksschornsteinfeger

Nach einer Begehung mit dem Bezirksschornsteinfegermeister und der Stadtverwaltung Dahlen wurde entschieden, dass ein Teil der Öfen, mit denen die Familie bisher heizte, dafür nicht mehr genutzt werden kann. Die Stadt Dahlen leistete außerdem Amtshilfe. Bis Ersatz für die nicht mehr zeitgemäße Heiztechnik vorhanden ist, wird noch einige Zeit vergehen. In Mitleidenschaft gezogen wurden jedoch auch Betten, Decken und Kissen der Kinderzimmer.

Oschatzer Unternehmen zeigt sich hilfsbereit

Hier lieferte die Firma Frankenstolz jetzt schnell und unkompliziert Ersatz. Die älteste Tochter der Familie, die mit ihrem Freund in Delitzsch wohnt, stellte den Kontakt zum Unternehmen her. Am vergangenen Freitagvormittag war es dann soweit: Kraftfahrer Mario Pfitzner, Werksleiter Andrè Luhn sowie Wareneingangsleiter Michael Ziechner von Frankenstolz brachten die neue Ausstattung in die Schlossstraße – statt der gewünschten neuen Kissen und Decken für die betroffenen Kinder gab das Unternehmen gleich für alle elf Jungen und Mädchen der Patchwork-Familie eine Spende. Weitere Unterstützung ist notwendig: Spijkers freuen sich über Baumaterial zur Beseitigung der Brandschäden.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mitten im eiskalten Winter bringt Guacachason den Sommer nach Oschatz. Bei ihrem Auftritt im Oschatzer „O“ verbreiteten die Kubaner Karibik-Feeling.

26.02.2018

Die Zeiten des einheitlichen Blau sind vorbei. Die Freiwilligen Feuerwehren in der Region greifen bei ihrer Einsatzkleidung auch gern mal zu knalligen Farbtönen. Das hat aber nicht nur modische Gründe.

26.02.2018

Drei Mal Oschatz Helau seit 11.11. 2017 – mit Saisonstart samt Schlüsselübergabe, Maskenball im Müntzer-Schloss und der Faschingsfahrt mit der Döllnitzbahn feiert die Narren des Karnevalsvereins die fünfte Jahreszeit. Präsidentin Sindy Schneider zog jetzt Bilanz – und tüftelt mit ihren Narren schon an der neuen Saison.

26.02.2018
Anzeige