Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Nach Mügeln und Dahlen - Graf tritt in Leisnig an
Region Oschatz Nach Mügeln und Dahlen - Graf tritt in Leisnig an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 08.04.2015
Carsten Graf Quelle: privat

Das war zum Beispiel Ende 2014 in Mügeln und im Februar dieses Jahres in Dahlen der Fall. Beide Male dementierte Graf entsprechende Gerüchte (wir berichteten). Doch diesmal wird es ernst. Die Nominierung wird zwar erst am 14. April sein, jedoch haben die Freien Wähler, die SPD und die Linkspartei schon jetzt ihren gemeinsamen Kandidaten für die bevorstehende Bürgermeisterwahl im mittelsächsischen Leisnig vorgestellt. Die drei Parteien beziehungsweise Gruppierungen wollen Carsten Graf ins Rennen schicken, den Ortsvorsteher des Grimmaer Ortsteils Mutzschen, der vor zweieinhalb Jahren in Naunhof für Schlagzeilen sorgte.

Im September 2012 war der Parteilose in Naunhof zu den Bürgermeisterwahlen angetreten, unterstützt von der Unabhängigen Wählervereinigung (UWV), der Wählervereinigung Ammelshain und der FDP. Wegen eines seiner Wahlflyer, der gegen die Neutralitätspflicht von Vertretern gemeindlicher Organe verstieß, sagte das Landratsamt drei Tage vor dem Urnengang die Wahl ab. Graf verstrickte sich daraufhin in Widersprüche, die dazu führten, dass er das Handtuch warf. Es folgte ein Rechtsstreit darüber, ob die Absage gerechtfertigt gewesen sei, und die richterliche Entscheidung lautete: ja. Der Fall lag beim Verwaltungsgericht Leipzig und zuletzt beim Oberverwaltungsgericht Sachsen in Bautzen, wo Graf schließlich mit seinem Versuch der Rehabilitierung scheiterte. Als im Februar 2013 die Bürgermeisterwahl in Naunhof nachgeholt wurde, landete Graf nur auf dem dritten Platz. Volker Zocher (parteilos) wurde Bürgermeister von Naunhof.

Der 43-jährige Graf ist geschieden, hat. vier Kinder und wohnt seit drei Jahren mit seiner Lebensgefährtin im Leisniger Ortsteil Altleisnig. Er war nach eigenen Angaben schon Militärmusiker beim Stabs- und Heeresmusikcorps Berlin, Fußbodenleger, Inhaber und Geschäftsführer der Firma Graf Designboden, selbstständiger Moderator bei Hitradio RTL Sachsen, Geschäftsführer der Firma Entertainment Center sowie hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Mutzschen. Letzters, bis Mutzschen 2012 nach Grimma eingemeindet wurde. Graf arbeitet seitdem für Mutzschen als hauptamtlicher Ortsvorsteher und derzeit bei der Stadtverwaltung Grimma für die Wirtschaftsentwicklung. Steffi Robak, Frank Pfeifer, Frank Hörügel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Baurechtlich dürfte es keine Stolpersteine mehr für den geplanten Baustoffversandhandel in der alten Oschatzer Filzfabrik geben. Die Oschatzer Stadträte konnten bei ihrer vergangenen Sitzung einen Beschluss fassen, der die Einrichtung dieses Gewerbes auf dem Standort zulässt.

07.04.2015

Wochenendtrip, Kurzurlaub oder Familienfeier: Immer mehr Gäste übernachten in den Betten der Oschatzer Pensionen oder Hotels. Seit 2009 sind die Übernachtungszahlen laut Zahlen des Statistischen Landesamtes um ein reichliches Drittel gestiegen (siehe Kasten).

07.04.2015

"Der alte Winter in seiner Schwäche zog sich in raue Berge zurück." In der Tat. Denn im mittelsächsischen Erzgebirge konnte der Hase die Eier im frisch gefallen Schnee verstecken.

06.04.2015
Anzeige