Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Ostern Baustart in Liptitz

Nach Ostern Baustart in Liptitz

Nach Ostern beginnen in Liptitz die Bauarbeiten. Der Abwasserzweckverband "Oberes Döllnitz" plant, im Döllnitzseeweg und An den Döllnitzwiesen neue Kanäle zu verlegen.

Liptitz. Von Jana Brechlin

 

 

 

Den Auftrag für den Straßenbau und die Tiefbauleistungen für die Straßenbeleuchtung erhielt die Gaunitzer Firma ADW Ingenieurtiefbau, die mit 131 728 Euro das wirtschaftlichste Angebot abgegeben hatte.

Zuvor soll allerdings ab 10. April der Kanalbau im Döllnitzseeweg beginnen. Nach Angaben von Christian Reichel vom Bauprojekt Planungsbüro Oschatz soll diese Maßnahme bis zum 11. Mai beendet sein. Anschließend bis Mitte Juni werde der neue Kanal An den Döllnitzwiesen verlegt. Der Straßenbau auf beiden Strecken folge dann nacheinander von Anfang Juni bis Mitte August. "Die Straße bekommt eine zweilagige Asphaltschicht und auf einer Seite eine Pflasterrinne. Im Bereich der Kindertagesstätte wird es außerdem eine Pflasterung und Pkw-Stellflächen geben", beschrieb er. Die Grundstücke sollen für die Anwohner während der Zeit nach Absprachen auch befahrbar sein, kündigte Bürgermeister Matthias Müller (CDU) an.

Eine Neuerung wird es bei der Straßenbeleuchtung geben: Wie Bauamtsleiter Thomas Keller mitteilte, sollen der Döllnitzseeweg und An den Döllnitzwiesen LED-Lampen zur Beleuchtung eingesetzt werden. "Das ist das erste Mal im Gemeindegebiet. Wir haben das genau geprüft und festgestellt, dass sich das rechnerisch bereits lohnt", so Keller.

Rechnen können auch schon die Anwohner beider Straßen, denn ihnen wird für den Ausbau eine Beitragsrechnung ins Haus flattern. Die Summen bleiben dabei aber im Rahmen, versicherte Keller. Damit beteiligt die Gemeinde die Anwohner an zehn Prozent ihrer Eigenmittel für den Bau. Die höchste Summe am Döllnitzseeweg liege bei knapp 200 Euro, An den Döllnitzwiesen bei 250 bis 280 Euro pro Grundstück, nannte Keller Beispiele.

Damit würden die Eigentümer den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestbeitrag zahlen und müssten keine späteren Forderungen fürchten. "Dieses Jahr werden die Beiträge aber nicht mehr fällig", kündigte Thomas Keller an. Das folge erst, wenn die Schlussrechnung vorliegt und Fördermittel abgerechnet sind. "Da hat jeder Zeit, sich auf die Beiträge einzustellen", so der Bauamtsleiter.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr