Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Auto überschlägt sich zwischen Mahlis und Lampersdorf
Region Oschatz Auto überschlägt sich zwischen Mahlis und Lampersdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 16.05.2017
Der Fahrzeugführer kam aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Auto von der Fahrbahn ab. Quelle: Hagen Rösner
Anzeige
Mahlis

Ein Opel-Fahrer ist am Dienstag auf der Staatsstraße zwischen Lampersdorf und Mahlis bei einem Unfall mit dem Schrecken davongekommen. Das Auto war aus bisher ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abgekommen, überschlug sich und kippte zur Seite. „Der Fahrer konnte sich selbst noch in Sicherheit bringen und den Rettungssanitätern übergeben werden“, sagte ein Unfallzeuge vor Ort. Ein nachfolgender Lkw-Fahrer konnte einen beginnenden Brand mit einem Feuerlöscher bekämpfen. Den Rest erledigte dann die hinzugerufene Feuerwehr von Wermsdorf. Der Streckenabschnitt war kurzzeitig für den Verkehr gesperrt, wurde über Collm umgeleitet. Die Polizei ermittelt noch zur Unfallursache.

Von Hagen Rösner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach schweren Verkehrsunfällen stehen die Rettungskräfte oftmals unter Schock. Zur psychischen Betreuung der Helfer wurde zum Jahresanfang ein Team zur psychischen Nachsorge gegründet. Nach dem schweren Verkehrsunfall am 30. April bei Oschatz hatte das Team seinen ersten Einsatz.

16.05.2017

Anfangs wurde die Idee, alte Kfz-Kennzeichen wieder einzuführen, belächelt. Welchen Sinn sollte es haben, wenn OZ, MO oder RIE wiederkommen, obwohl die Landkreise dazu von der Landkarte verschwunden waren? Eine erste Umfrage und die Entwicklung seither zeigen, dass Ralf Borchert mit seiner Initiative einen Nerv getroffen hatte – auch in Nordsachsen.

19.05.2017

Die Oschatzer Ortsteilwehren haben ein neues Oberhaupt. Lars Natzke wurde nach erfolgreicher Wahl als Stadtwehrleiter bestellt. Der Stadtrat bestätigte die Entscheidung des Feuerwehrausschusses. Natzke löst Karsten Saack ab, der nicht erneut kandidierte. Als stellvertretender Stadtwehrleiter fungiert Danny Kaschel.

15.05.2017
Anzeige