Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Naundorfer erledigen Hausaufgaben beim Brandschutz in der Schule Hof
Region Oschatz Naundorfer erledigen Hausaufgaben beim Brandschutz in der Schule Hof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 26.10.2017
Die Grundschule in Hof erhält in Kürze Feuerschutztüren. Quelle: Archiv Dirk Hunger
Anzeige
Naundorf

Einstimmig vergab der Gemeinderat am Mittwochabend den Auftrag zur Lieferung und zum Einbau von acht Feuerschutztüren an der Grundschule Hof. Dabei war auf die Ausschreibung für diese acht Türen, die im Brandfall das Treppenhaus von den Fluren abschotten soll, nur ein Angebot eingegangen. Die Bewertung des darin enthaltenen Preises reichte von „erschreckend“ bis „sehr moderat“.

Kommune steht unter Zeitdruck

„Wir stehen unter Zeitdruck“, betonte Bürgermeister Michael Reinhardt (parteilos). Er verwies darauf, dass die Gemeinde im Mai einen Bescheid bekommen habe, worin sie aufgefordert worden war, eine Reihe von Brandschutzmaßnahmen in der Schule zu erledigen. Hinter die funkvernetzten Rauchmelder, die nachleuchtenden Rettungswegschilder, eine normgerechte Tür zum Öllager und die Beräumung der Fluren von Brandlasten habe man schon Haken machen können.

Zwei positive Aspekte konnte der Bürgermeister der fehlenden Auswahl an Angeboten abgewinnen. Offensichtlich gehe es der Bauwirtschaft gut. Außerdem erhält die Firma den Zuschlag, die schon den Trockenbau für die Türen ausgeführt hatte: die Hoch- und Tiefbau Union Borna. Da die Ausgabe von knapp 31 000 Euro nicht im Haushalt enthalten sei, greife Naundorf dafür auf seine finanziellen Reserven zurück.

Von Axel Kaminski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kirchgemeinden in der Region haben für den Reformationstag ein vielfältiges Programm aufgestellt. In zahlreichen Gottesdiensten wird auf das Jubiläumsjahr eingegangen, es werden Bäume gepflanzt und Bibeln verschenkt.

29.10.2017
Delitzsch Gleichgeschlechtliche Beziehungen - Ehe für alle: Erste Anträge in Nordsachsen

Nur sehr wenige gleichgeschlechtliche Paare haben sich in Nordsachsen bisher entschlossen zu heiraten oder ihre Lebenspartnerschaft umschreiben zu lassen. Gleichwohl: Die ersten Anträge gingen schon ein. Zudem gab es Nachfragen – die erste übrigens schon 30 Minuten nach der Abstimmung über das Gesetz im Bundestag.

29.10.2017

Für das Kinderheim in Sornzig gibt es jetzt Unterstützung. Der Oschatzer Lions Club will in den nächsten Monaten Stück für Stück für neue Spielgeräte und einen Pool auf dem Außengelände sorgen.

29.10.2017
Anzeige