Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Neu bauen soll in Laas wieder möglich sein
Region Oschatz Neu bauen soll in Laas wieder möglich sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 30.08.2012

Einstimmig hat der Liebschützberger Gemeinderat auf seiner letzten Beratung den Beschluss zur Neuaufstellung eines Bebauungsplanes für das Gebiet der Waldstraße im Ortsteil Laas beschlossen. Dort könnten auf einer Fläche von 6500 Quadratmetern bis zu fünf Bauplätze geschaffen werden. Das Gebiet umfasst fünf private sowie ein kommunales Flurstück.

Mit dem Beschluss kann das Bauleitplanverfahren auf den Weg gebracht werden. Zuvor hatten die Räte einen im Jahr 1993 gefassten Beschluss der Altgemeinde Laas aufgehoben. Dieser sah schon einmal vor, einen Bebauungsplan für das Wohngebiet Waldstraße in Laas mit einem Geltungsbereich von zirka zwei Hektar für 30 Bauplätze aufzustellen. Der Bebauungsplan hatte keine Rechtskraft erlangt, da das erforderliche Genehmigungsverfahren bei der übergeordneten Verwaltungsbehörde, dem Leipziger Regierungspräsidium, nicht ausgelöst worden war. Der gefasste Beschluss sieht vor, dass ein Planungsbüro einen entsprechenden Entwurf anfertigen soll, der anschließend den Gemeinderäten zur Billigung vorgelegt wird. Die Kosten für die Planungsarbeiten sollen später auf die neuen Bauplätze umgelegt werden.

"Unsere Möglichkeiten zur Lückenbebauung sind ausgeschöpft. Die neuen Häuser würden sich in die vorhandene Wohnbebauung einfügen und so zur weiteren städtebaulichen Entwicklung im Ortsteil Laas beitragen", erklärte Bürgermeister Karl-Heinz Börtitz (CDU). Bauwillige gebe es, wie Anfragen an die Gemeindeverwaltung belegten. In der offenen Fragestunde nutzte André Wittig aus Oschatz die Gelegenheit, um sich nach einem möglichen Baustart zu erkundigen. Bauamtsleiter Christian Fischer konnte dazu vorerst keine Angaben machen. "Wir haben jetzt erst einmal die Grundlagen geschaffen, nun kann alles eine Tippeltappeltour nehmen", erklärte Börtitz. "Seit Jahren sind wir auf der Suche nach einem Bauplatz in der Gemeinde. Meine Frau stammt aus Laas und wir möchten gern auf dem Land bauen", erklärte André Wittig.

Bärbel Schumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

(GL). Vor zehn Jahren setzte die Jahrhundertflut viele Orte unter Wasser. Durch die Hochwasserkatastrophe, die den Elbepegel über neun Meter anwachsen ließ, wurden die flussnahen Gemeinden überschwemmt, im Altkreis Oschatz waren das vor allem Schirmenitz und Außig.

30.08.2012

Zum Punktspielauftakt am vergangenen Wochenende lagen Freud und Leid bei den Collm-Teams dicht beieinander. Unerwartet traurige Gesichter gab es beim SV Mügeln/Ablaß.

30.08.2012

Die vierte Qualifikationsrunde im Bowling zum Oschatzer Löwenpokal wurde im Fitness- und Bowlingcenter Balance ausgetragen. Bei diesem Turnier, welches von den OZ-Bowlers organisiert und auf ihrer Heimbahn gespielt wurde, handelte es sich um ein offenes Einzelturnier für jedermann, bei dem der Oschatzer Stadtmeister 2012 im Bowling gesucht wurde.

30.08.2012
Anzeige