Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Neue Altkleider-Container für alle 70 Standorte des Roten Kreuzes
Region Oschatz Neue Altkleider-Container für alle 70 Standorte des Roten Kreuzes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 10.02.2012
Sind froh über die neuen DRK-Kleidercontainer - hier auf dem Grundstück der Geschäftsstelle in der Oschatzer Brüderstraße: Detlev Rösner, Kornelia Tkotz und Uwe Mallok (von links). Quelle: Dirk Hunger

(FH). Der Kreisverband Torgau-Oschatz des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) rüstet derzeit die 70 Standorte für Altkleidersammlung in seinem Einzugsgebiet mit neuen Containern aus. "2012 werden alle Container ausgetauscht", sagt Vorstandsvorsitzende Anne Lissner auf OAZ-Anfrage. Die Behältnisse, die klar als DRK-Container zu erkennen sind, werden von der Verwertungsfirma Efiba kostenlos bereit gestellt. Gut erhaltene Kleidungsstücke kommen in die DRK-Kleiderkammer in der Oschatzer Brüderstraße. Den Rest verwertet die Firma Efiba in ihrer Sortieranlage bei Bitterfeld.

Laut DRK-Mitarbeiterin Kornelia Tkotz, die für die Kleiderkammer in Oschatz verantwortlich ist, wird dieses Angebot im Durchschnitt von etwa 20 Menschen pro Tag in Anspruch genommen. Derzeit sei vor allem Winterbekleidung gefragt.

Die DRK-Kleiderkammer in der Oschatzer Brüderstraße 3a ist von Montag bis Donnerstag täglich von 9 bis 16 Uhr geöffnet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Geschehnisse in der Nazizeit in Oschatz stoßen auf großes Interesse. Wolfgang Michael stellte in dieser Woche sein neues Buch "Oschatz unterm Hakenkreuz" zahlreichen Geschichtsinteressierten im Gasthaus "Zum Schwan" vor.

10.02.2012

die schönste Zeit für jedes Kind. Diese können Mädchen und Jungen in Kinder- und Jugendeinrichtungen zwei Wochen lang erleben. Und um die Entscheidung für die Freizeitgestaltung oder auch Weiterbildung etwas zu erleichtern, informiert die OAZ über einige Angebote.

10.02.2012

Oschatz (ak) In der Heinrich-Mann-Straße 20 befanden sich früher eine Bäckerei und eine Gaststätte. Später gab es hier einen Papiergroßhandel, einen Obsthandel und eine Bananenreifungsanlage.

10.02.2012
Anzeige