Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Neue Ausrüstung für Cavertitzer Feuerwehren
Region Oschatz Neue Ausrüstung für Cavertitzer Feuerwehren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 07.02.2018
Die Gemeinde Cavertitz investiert in die Ausrüstung ihrer Feuerwehren – hier bei einer Übung in Treptitz. Quelle: Jana Brechlin
Anzeige
Cavertitz

Nach einer größeren Anschaffung folgt jetzt eine kleinere: Die Gemeinde Cavertitz investiert weiter in ihre Feuerwehren. Zuletzt konnten Ausrüstungsgegenstände für die ehrenamtlichen Helfer geliefert werden. Insgesamt rund 7100 Euro wurden dafür ausgegeben.

Zuletzt neues Fahrzeug für Olganitz

Dabei lag die letzte Investition in das Feuerwehrwesen noch gar nicht lange zurück: Erst im November vergangenen Jahres wurde ein neues Löschfahrzeug an die Kameraden in Olganitz übergeben.

Im November gab es für die Feuerwehr in Olganitz ein neues Fahrzeug. Quelle: Jana Brechlin

120 000 Euro Fördermittel hatte die Gemeinde dafür erhalten, 50 000 Euro mussten an Eigenmitteln zugesteuert werden. Bürgermeisterin Christiane Gürth (parteilos) hatte bereits damals deutlich gemacht, dass die Kommune die Wehren im Rahmen ihrer Möglichkeiten auch künftig unterstützen werde. Denn zum einen seien die Wehren in der von Wald und Landwirtschaft geprägten Region im Ernstfall unbedingt nötig, und zum anderen würden sich deren Mitglieder weit über das Einsatzgeschehen hinaus auch in ihren Ortsteilen engagieren. „Wo eine Wehr ist, ist auch Leben“, so Christiane Gürth.

Schutzkleidung und Technik

Bei der jüngsten Investition handele es sich im Wesentlichen um Ausgaben für neue Schutzkleidung, erklärte sie. Zu der neu angeschafften Ausrüstung gehöre aber auch ein Gerät zum Aufspüren von Gas am Einsatzort. Unterstützt wurde die Kommune dabei mit über 5300 Euro – diese Zuschüsse wurden durch die Richtlinie zur Feuerwehrförderung ermöglicht. Knapp 1800 Euro musste die Gemeinde Cavertitz an Eigenmitteln übernehmen. Im Rahmen einer freihändigen Vergabe wurden drei Kostenangebote eingeholt, anschließend wurde der Auftrag an den wirtschaftlichsten Bieter, die Brandschutz Technik GmbH Leipzig, vergeben.

Von Jana Brechlin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Dienstag waren mit Caroline Mährlein und Roland Bedrich zwei Darsteller vom Theater der Jungen Welt aus Leipzig zu Gast in der Goethe Oberschule Mügeln. Das interaktive Stück „Besser Ich“ über Selbstdarstellung und -optimierung brachte die Schüler gleichermaßen zum Lachen wie zum Nachdenken.

08.02.2018

Auch nach der Berufungsverhandlung im Prozess wegen fahrlässiger Tötung ist die Sache für den verurteilten Oschatzer noch nicht abgeschlossen. Der Verteidiger des jungen Mannes hat Revision gegen das Urteil eingelegt.

07.02.2018

Der Präsident des Sächsischen Fußballverbandes, Hermann Winkler, verurteilt den tätlichen Angriff auf F-Jugend-Turnierleiter Falk Zschäbitz in Oschatz. "Eltern, die vor den Augen ihrer 7- und 8-jährigen Kinder auf Ehrenamtliche einprügeln – das ist asozial", sagte er. Die Justiz müsse auf solche Taten harte Strafen folgen lassen.

07.02.2018
Anzeige