Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neue Förderrunde in der Collm-Region ausgerufen

Leader Neue Förderrunde in der Collm-Region ausgerufen

Interessenten im ländlichen Raum, die an einer Projektförderung interessiert sind, haben jetzt die Möglichkeit sich zu bewerben. Innerhalb des Leader-Projekte wird jetzt zu einer neuen Förderrunde aufgerufen. Insgesamt stehen diesmal rund 4 Millionen Euro für die Förderung zur Verfügung.

Über 4 Millionen Euro stehen für das Leadergebiet zur Verfügung.

Quelle: privat

Collm-Region. Neue Runde, neuer Geldregen – das kommt auf die sogenannte Leader-Region Zweistromland-Ostelbien rund um Oschatz zu. Der aktuelle Fördermitteltopf für den Sommer ist mit knapp über vier Millionen Euro gefüllt. Abgedeckt werden elf Themengebiete, gelockt wird mit einem Fördersatz von mindestens 75 Prozent. Alle potenziellen Antragsteller haben ab sofort bis zum 22. August die Möglichkeit, ihre Vorhaben samt benötigter Unterlagen inklusive Finanzierungsplan und etwaigen Eigentumsnachweisen einzureichen.

Regionalmanager Holger Reinboth hofft auf regen Zuspruch: „Wir wissen von Vorabanfragen, dass nach wie vor großes Interesse an privaten Baumaßnahmen besteht – also an Umnutzung und Wiedernutzung von leerstehenden Immobilien für privates Wohnen.“ In diesem Bereich steht ein Budget von einer Million Euro zur Verfügung. „Bei jungen Familien können wir einen Fördersatz von 80 Prozent ermöglichen“, sagt Reinboth. Auch Vereine mit kulturellen oder touristischen Projekten möchte der Regionalmanager ermutigen, Anträge einzureichen. „Wir locken mit einer Förderquote von 75 Prozent und können bis zu 150 000 Euro pro Projekt zur Verfügung stellen.“ Zudem rechnet Reinboth erneut mit kommunalem Interesse und hofft auf Zuspruch aus der Wirtschaft.

Weitere Aufrufe betreffen Projekte in der Nahversorgung und verkehrstechnischen sowie touristischen Infrastruktur. Auch Konzepte, Planungen und Studien und den Bereichen Qualitäts- und Serviceorientierung, touristische Produkte und Angebote mit Nachbarregionen, Beherbergungsbetriebe, Wiederherstellung von Landschaftselementen und der Renaturierung von Gewässern zweiter Ordnung können mit Fördergeldern bedacht werden. „Wenn das Budget, nicht ganz ausgeschöpft wird, ist es aber nicht verloren. Dann können wir es beim nächsten Aufruf wieder mit zur Verfügung stellen“, erklärt Reinboth den Vergabemodus.

Nach Ablauf der Antragsfrist werden die eingereichten Projekte entsprechend dokumentiert und bewertet. Für wen die Förder-Ampel letztendlich auf grün schaltet, legt das regionale Entscheidungsgremium (Reg) zur nächsten Sitzung am 18. September im nordsächsischen Arzberg fest.

Zuletzt entschied die Runde über 44 Projekte mit einem Fördermittelumfang von insgesamt 3,4 Millionen Euro – darunter 13 Vorhaben für privates Bauen und 12 Abbruchmaßnahmen, die nun ihren Antrag bei der entsprechenden Bewilligungsbehörde stellen können. Weitere Förderung geht zudem an drei wirtschaftliche sowie ein Projekt in der Verkehrsinfrastruktur und Dorfbildgestaltung.

Anfang des Jahres bestätigte das Entscheidungsgremium die Förderung für vier Projekte aus der Collm-Region (die OAZ berichtete) – darunter ein neuer Spielplatz auf den Mügelner Anger für 52 000 Euro, die Renaturierung des Luppaer Quellenteiches für 26 000 Euro, die Sanierung der Einfriedungsmauer am Park des Schlosses Hubertusburg in Wermsdorf für 133 000 Euro sowie die Sanierung der Wege auf dem Altoschatzer Friedhof und rund um die Kirche für 27 000 Euro.

Von André Pitz

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.08.2017 - 16:15 Uhr

Es sind mehrere Vereine deren geographische Lage in Nachbarschaft zur Pleiße sind. Das mit Pleißestädter prägte vor vielen Monaten, für seinen SV RegisBreitingen, der Autor dieser Zeilen.

mehr