Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Neue Gleise für Döllnitzbahn im Oschatzer Stadtteil Thalheim
Region Oschatz Neue Gleise für Döllnitzbahn im Oschatzer Stadtteil Thalheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 14.09.2016
Mitarbeiter der Firma NTG Tief- und Gleisbau aus Breitenworbis wechselten gestern am Bahnübergang Thalheim die Gleise aus. Quelle: Foto: Dirk Hunger
Anzeige
Thalheim

Die Döllnitzbahn legte am Mittwoch wegen Bauarbeiten am Bahnübergang in Thalheim eine Verschnaufpause ein. Der Betrieb wurde komplett eingestellt. Ab Donnerstag sollen die Züge allerdings wieder planmäßig rollen. Mitarbeiter der Firma NTG Tief- und Gleisbau aus Breitenworbis wechselten am Mittwoch etwa 75 Meter Schienen aus, die nach Angaben von Lutz Haschke, Prokurist und Eisenbahnbetriebsleiter der Döllnitzbahn GmbH, stark verschlissen waren.

Ab heute sei der Bereich wieder provisorisch befahrbar und soll der noch erforderliche Austausch von Bahnschwellen bei laufendem Betrieb erfolgen. Damit will das Unternehmen sichern, dass der Schülerverkehr ohne Einschränkungen läuft und nicht gestört werde.

„Seit Beginn der Sommerferien Ende Juni sind in diesem in Angriff genommenen Bauabschnitt insgesamt bereits rund 1500 Bahnschwellen ausgewechselt worden“, informierte Haschke gegenüber der Oschatzer Allgemeinen. Er rechnet noch etwa drei Wochen mit den derzeit laufenden Bauarbeiten an der Infrastruktur.

In diesem Jahr investiert die Döllnitzbahn dank umfangreicher Fördermittel eine Summe von rund 700 000 Euro in Bauleistungen wie den Austausch von Schwellen, Schienen und Schotter sowie die Instandsetzung von Durchlässen. Außerdem soll noch eine Brücke in Ordnung gebracht werden. Für das Jahr 2017 rechnet Haschke mit etwa der gleichen Investitionssumme. Der Fördermittelantrag dafür müsse allerdings noch gestellt werden.

Von Heinz Großnick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dieser Unfall gab der Polizei anfangs Rätsel auf. Ein roter Oldtimer-Wartburg war am Sonntagabend auf der Umgehungsstraße Mügeln in den Straßengraben gefahren und dabei beschädigt worden. Vom Fahrer des Wagens fehlte jede Spur. Inzwischen ist das Rätsel gelöst.

14.09.2016

Lediglich ein Reifenplatzer verhinderte, dass alle am Sonntagvormittag am Dahlener Markt gestarteten Oldtimer nach knapp 100 Kilometern das Ziel auf dem Kirschberg erreichten. Das spricht für die alte Technik und jene Enthusiasten, die sie pflegen.

14.09.2016

Ein Jahr nach dem Beginn des Flüchtlingszustroms steht im Landkreis Nordsachsen die Integration der Asylbewerber im Mittelpunkt. In der Region Oschatz soll jetzt ein Modellprojekt für junge Flüchtlinge gestartet werden, um sie auf eine Ausbildung vorzubereiten. Sozialdezernentin Heike Schmidt erläutert, wie das funktionieren soll.

14.09.2016
Anzeige