Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Neue Spielfahrzeuge für Wermsdorfer Hort
Region Oschatz Neue Spielfahrzeuge für Wermsdorfer Hort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 26.07.2017
Anzeige
Wermsdorf

Der Verkehr auf dem Hof am Wermsdorfer Schulhort „Posthörnchen“ wird jetzt deutlich zunehmen. Am Mittwoch hat der Spielgeräte-Fuhrpark der Einrichtung des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) Verstärkung bekommen. Jürgen Hessel, Inhaber einer Glas- und Systembaufirma in Nerchau, und seine Frau Franziska spendierten dem Hort, den auch Tochter Emelie besucht, zwei neue Fahrzeuge.

Spielauto konnte nicht repariert werden

Ursprünglich war der Unternehmer aus Wermsdorf gebeten worden, mit der Reparatur eines in die Jahre gekommenen Spielautos zu helfen. „Da war aber nicht mehr viel zu machen“, sagte Hessel, „deshalb hab ich mir überlegt, das Sponsoring für ein Ersatzgerät zu übernehmen.“ Neben einem Tretfahrzeug konnte er den Wermsdorfer Kindern am Mittwoch auch einen Roller überreichen, und beide Fahrzeuge wurden gleich begeistert getestet.

Hortleiterin Susanne Thomas freute sich mit den Mädchen und Jungen über die Geschenke. „Wir betreuen während der Schulzeit hier 105 Kinder, da werden Spielzeuge natürlich sehr in Anspruch genommen. Unser Budget reicht allerdings nicht, um immer für Ersatz zu sorgen, wenn Teile verschlissen sind. Eine solche Spende ist uns deshalb sehr willkommen“, sagte sie. Vor allem die Fahrzeuge seien bei den Grundschülern sehr begehrt. „Davon brauchen wir eine ganze Reihe. Schön, dass jetzt wieder mehr zur Verfügung stehen“, so Susanne Thomas.

Von Jana Brechlin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für das Archivzentrum in der Wermsdorfer Hubertusburg werden Freiwillige gesucht. Betreut wird dieser Dienst vom Landesverband des Deutschen Roten Kreuzes. Die Helfer können ihre Zeit frei einteilen.

26.07.2017

Drei junge Turmfalken schlüpften in diesem Jahr im Dachbereich der Scheune von Wolfgang Lindner. Der 62-Jährige aus Klötitz in der Gemeinde Liebschützberg bietet zudem Schwalben, Igeln und Insekten einen Lebensraum.

29.07.2017

Zum Drescherfest wird am 12. August in den Mügelner Ortsteil Poppitz eingeladen. Gefragt sind wie in den vergangenen Jahren auch, Besitzer von historischen Fahrzeugen und Technik, die in der Landwirtschaft Verwendung fanden. Die Organisatoren freuen sich auf viele Teilnehmer aus Nah und Fern.

29.07.2017
Anzeige