Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Neue Straßendecken für Bornitz und Leckwitz
Region Oschatz Neue Straßendecken für Bornitz und Leckwitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 08.03.2018
Die Decke der Bornitzer Bahnhofstraße könnte mit dem Geld aus der so genannten Winterpauschale erneuert werden. Quelle: Axel Kaminski
Anzeige
Wellerswalde

Er gehe davon aus, dass in diesem Jahr Mittel in ähnlicher Höhe wie im vergangenen Jahr zur Verfügung stehen würden, erläuterte der Bürgermeister.

Nach dieser Vorschlagsliste könnten Abschnitte von Straßen in acht der 17 Ortsteile der Gemeinde mit Geld aus diesem Budget in Stand gesetzt werden. Dabei sind einerseits neue Straßendecken und andererseits stellenweise Oberflächenbehandlungen vorgesehen.

Neue Straßendecken in Bornitz, Kleinragewitz und Leckwitz

Neue Straßendecken schlug der Bürgermeister für einen 50 und einen 100 Meter langen Abschnitt der Straße Am Sandbach in Kleinragewitz vor. Außerdem sollen 200 Meter der Bahnhofstraße in Bornitz sowie 180 Meter der Lindhofstraße in Leckwitz auf diese Weise repariert werden. Eine neue Decke oder neues Pflaster soll es für die Straße Am Sportplatz in Laas geben.

Partielle Maßnahmen an der Straßenoberfläche sind auf 300 Metern des Bornitzer Weges in Schönnewitz, auf 350 Metern der Zaußwitzer Schulstraße, der Dorfstraße in Terpitz sowie der Fleischergasse und der Weststraße in Leisnitz vorgesehen. Zwei weitere Vorschläge aus dem Gemeindeamt beziehen sich auf Straßen zwischen den Ortsteilen: Die Oberfläche der Straße zwischen Liebschütz und Clanzschwitz soll auf 1200 Meter Länge und jener zwischen Wadewitz und Bornitz auf 1000 Meter Länge ausgebessert werden.

Ganzig und Leisnitz auf dem „Wunschzettel“

Nicht bei allen Ausschussmitgliedern stieß diese Vorschlagsliste auf ungeteilte Zustimmung. Dirk Schöne (CDU) äußerte, dass die zirka 100 Meter lange Verbindung vom Leisnitzer Friedhof zur Staatsstraße unbedingt einer Reparatur bedürfe. René Winkler (SV Borna) brachten den Oschatzer Weg in Ganzig ins Gespräch. Einer Ortsdurchfahrt sei der Zustand dieser Straße nicht angemessen.

Entschieden ist hinsichtlich der Straßenreparaturen in diesem Jahr noch nichts. Welche Arbeiten Priorität haben und tatsächlich ausgeschrieben werden, wird Gegenstand eines Beschlusses des Gemeinderates sein.s

Von Axel Kaminski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Tiefbauarbeiten für die künftige Wermsdorfer Grundschule haben begonnen. Zwischen dem Fachwerkensemble „Roter Ochse“ und der alten Poststation klafft eine metertiefe Grube. Die Bauarbeiten sollen bis ins nächste Jahr dauern.

05.03.2018

Schlechtes Timing: Deutschland unter Kälteschock und in Mügeln stockt die Produktion von Ofenkacheln. Normalerweise sind sibirische Temperaturen doch ein natürliches Konjunkturprogramm für das Ruka-Werk, oder? Warm haben es die Mügelner trotzdem - wenn auch unfreiwillig. Aber wer legt eigentlich diese Feuer?

04.03.2018

Die Wintersonne und der Frost locken wieder zahlreiche Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf den Limbacher Dorfteich. Aus allen Ecken des Dorfes und sogar aus den Nachbarorten kommen sie, um Schlittschuh zu laufen und Eishockey zu spielen.

04.03.2018
Anzeige