Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neuer Ärger um Müll am Wermsdorfer Waldrand

Illegale Entsorgung Neuer Ärger um Müll am Wermsdorfer Waldrand

Wermsdorf ist Erholungsort und schickt Besucher gern auf Spaziergänge durch Wald und Flur. Doch zuletzt machten dabei immer wieder Müllberge den Erholungseffekt zunichte. Jetzt etwa machten Einwohner in Calbitz die Entdeckung, dass auf einer beliebten Wanderstrecke Abfall entsorgt wurde.

Diese Müllsäcke landeten auf dem Parkplatz am Collm und müssen nun auf Kosten der Allgemeinheit entsorgt werden.

Quelle: Dirk Hunger

Wermsdorf/Calbitz/Mahlis. Ursula Symmank hatte sich das so schön vorgestellt: Als ihre Enkel sie in den Ferien besuchten, wollte die Calbitzerin mit den Kindern eine kleine Wanderung in Richtung Wald unternehmen. Weit kamen sie nicht, bevor sie sich das erste Mal so richtig ärgerte: „An der Holzlandstraße hat jemand einfach seine Abfälle hingekarrt. Dort liegen Plaste und sogar Eternitplatten – das ist Sondermüll“, beschreibt sie. Es sei nicht das erste Mal, dass Unbekannte vor dem Ort einfach Müll in der Landschaft abladen würden, auch andere Calbitzer, die dort oft spaziergehen, hätten wiederholt ähnliches beobachten können. “Wir haben häufiger schon von Spaziergängen Müll mitgebracht und auf eigene Kosten entsorgt“, sagt Ursula Symmank, „Ich kann so etwas kaum sehen, das ist traurig und unverschämt, schließlich sind wir Erholungsort und Ausflugsziel.“

Bauschutt bei Mahlis entdeckt

Da geht es der Calbitzerin wie vielen anderen. Auch Sandy Fleischer ärgert sich regelmäßig über Umweltsünder. Die Collmerin ist in ihrer Freizeit gern mit dem Moutainbike im Wald unterwegs und trifft dabei häufiger auf blaue Säcke und lose Abfälle. „Es ist furchtbar, wir geben uns Mühe, dass es schön ist und die Besucher gerne in den Ort und auf den Collm kommen, und dann gibt es immer wieder Leute, die nicht nachdenken und einfach ihren Müll in die Landschaft kippen“, stellt auch Kerstin Krause, Vorsitzende des Collmer Heimatvereins, immer wieder fest. Manchmal ist es Hausmüll, der irgendwo auftaucht, manchmal Plastanfälle und mitunter sogar Bauschutt. So wie kürzlich im Wermsdorfer Wald bei Mahlis, wo entlang des Weges alte Fliesen, Rohre oder Trockenbauteile entsorgt wurden.

Entsorgung oft auf Kosten der Allgemeinheit

Im Wermsdorfer Gemeindeamt klingelt deshalb häufiger das Telefon, auch Ursula Symmank hat die jüngste Entdeckung in Calbitz gemeldet. Selbst im Gemeinderat spielt das Thema in schöner Regelmäßigkeit eine Rolle. So hat Ratsmitglied Thomas Pfüller (CDU) wiederholt Abfälle im Fasanenholz am Wermsdorfer Ortsrand beklagt. Man melde das zeitnah weiter ans Landratsamt, versicherte Hauptamtsleiter Lutz Abitzsch. In den meisten Fällen müsse der Müll dann auf Kosten der Allgemeinheit entsorgt werden, wenn die Verursacher nicht zugeordnet werden können. „Wir sind deshalb auf konkrete Hinweise angewiesen. Wenn wir genaue Beobachtungen mitgeteilt bekommen, können wir die illegale Entsorgung anzeigen, damit die Müllsünder zur Rechenschaft gezogen und zur Kasse gebeten werden können“, hatte er früher bereits erklärt.

Von Jana Brechlin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

24.05.2017 - 07:22 Uhr

Die Elf von Thomas Patommel kam in den vergangenen Wochen immer besser in Schwung. Favorit ist aber Gegner Wacker Dahlen.

mehr