Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Neuer Kalender zum Wermsdorfer Erfinder Karl Hans Janke
Region Oschatz Neuer Kalender zum Wermsdorfer Erfinder Karl Hans Janke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 28.03.2018
Zeichnungen und Fotos dazugehöriger Modelle prägen den Janke-Kalender 2018 – wie hier von der Atom-Flasche zum Speichern von Energie. Quelle: Foto: Jana Brechlin
Wermsdorf

Der Kalender 2018 des Wermsdorfer Rosengarten-Vereins ist ab sofort erhältlich. Gestaltet wurde dieser wie schon in den Vorjahren mit Motiven aus dem Nachlass des berühmten Psychiatriepatienten Karl Hans Janke, der sich während seiner Zeit in der Klinik zahlreichen Erfindungen widmete.

Verein stellt Tischkalender vor

Erstmals ist der Begleiter durchs Jahr als Tischkalender erschienen. „Wir haben dafür Zeichnungen und die dazu passenden Fotos seiner Modelle ausgewählt“, erzählt Dirk Petzold vom Verein. Während die Zeichnungen vor allem technische Details und die Innensicht der Janke-Ideen zeigen, bilden die Fotos die äußere Gestalt der Erfindungen ab. Zu sehen sind unter anderem ein Atomstrom-Generator oder verschiedene Flugobjekte. Auch wenn sich Jankes Skizzen häufig ähneln, seien mit dem 2018er Kalender neue Motive veröffentlicht worden, versichert Dirk Petzold: „Wir haben immer darauf geachtet, dass sich nichts wiederholt.“

Neue Aussichten in Ausstellung

Auch in der Ausstellung über den wahnhaften Erfinder gibt es etwas Neues: An einem Pult mit Touchscreen können sich Besucher mittlerweile knapp 10 000 Skizzen und Bilder zu Objekten ansehen, die sich Janke ausgedacht hat.

Kalender auch online erhältlich

Der Janke-Kalender 2018 kostet 6,50 Uhr und ist in der Ausstellung des Rosengarten-Vereins, Haus 21, Hubertusburg erhältlich. Außerdem in der Touristinformation Wermsdorf, bei Schuh-Wolf am Oschatzer Neumarkt, im Grünen Laden Mügeln oder unter www.karl-hans-janke.de

Von Jana Brechlin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Welche Rolle spiel die Kirche für das Dorfleben? Wie kann ihr Einfluss vergrößert werden? Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt einer neuen Studie, die jetzt veröffentlicht wurde.

04.11.2017

Wer Gugge-Musik liebt sollte sich am Sonnabend auf den Weg nach Belgern machen. Dort steigt das 15. Guggemusik-Festival.

04.11.2017

Herbstzeit ist Baumzeit. Der Mensch schenkt ihnen dieser Tage besondere Aufmerksamkeit, weil die Gefahren durch morsches Holz um so deutlicher zu Tage treten. Die Leiterin der Oschatzer Stadtgärtnerei Kathleen Teschmit und ihr Team begutachten bei der Baumschau jährlich um die 3800 Bäume im Stadtgebiet.

21.02.2018