Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neues Feuerwehrauto übergeben

Neues Feuerwehrauto übergeben

Die Wehr des Heidedorfes verfügt seit Sonnabend über ein neues Löschfahrzeug. Es war von einigen Kameraden bereits Ende April beim Hersteller abgeholt worden.

Voriger Artikel
Malkwitzer greifen nach den Sternen
Nächster Artikel
Casabra feiert mit Helfern aus Naundorf

Bürgermeister Matthias Löwe (vorn: 3.v.l.) übergibt die Schlüssel für das neue Feuwehrauto.

Quelle: Dirk Hunger

Schmannewitz. von Axel Kaminski

 

"In den vergangenen Wochen haben täglich Ausbildungsmaßnahmen stattgefunden, um uns mit der Technik vertraut zu machen", sagte Wehrleiter Hans-Jürgen Ebert. Besonders engagiert habe sich dabei "Obermaschinist" Steffen Krause, der seine Mitstreiter in kleinen Gruppen eingewiesen habe.

 

Zur offiziellen Indienststellung waren die Schmannewitzer Feuerwehrleute auf dem Parkplatz des Gerätehauses angetreten. Gemeinsam mit ihnen verfolgten Kameraden aus Mügeln und Sitzenroda sowie von mehreren Wehren aus dem Dahlener Stadtgebiet die Übergabe und feierten diesen Anlass.

 

Bürgermeister Matthias Löwe (WHD) sprach in seinem Grußwort von einer "Odyssee" bei der Anschaffung des Fahrzeuges. Dieses Vorbild aus der griechischen Literatur beschreibt einen Zeitraum von rund einem Jahrzehnt. Im Vergleich dazu fällt die Spanne, in der sich Wehr, Stadtverwaltung und Stadtrat mit diesem Vorhaben beschäftigen, mit sechs Jahren etwas bescheidener aus. Tatsächlich gab es, wie für den Helden dieses Epos, wechselhafte Zeiten zwischen Hoffnung und Enttäuschung.

 

"Als 2008 die Dahlener Wehr ein neues Fahrzeug erhielt, geriet auch der Bedarf in Schmannewitz ins Blickfeld", erläuterte Hans-Jürgen Ebert. Zu Zeiten des Konjunkturpaketes habe erstmals Aussicht auf eine Neuanschaffung bestanden, die sich jedoch wieder zerschlug. Der Stadtrat habe dann 2011 einen Beschluss zum Kauf eines neuen Fahrzeuges für Schmannewitz gefasst. Da jedoch sämtliche dem Landkreis zustehenden Fördermittel für das Feuerwehrwesen in den Bau des neuen Gerätehauses in Oschatz geflossen seien, habe es in punkto Fahrzeugbestand bei der Wehr des Heidedorfes keine Bewegung geben können. Der nächste Anlauf sei 2013 gestartet worden. Nach der Ausschreibung habe man eine Lieferzeit von 20 Monaten schlucken müssen.

 

Matthias Löwe ergänzte diese Fakten mit den veranschlagten Kosten, den in Aussicht gestellten Förderquoten und den daraus resultierenden Eigenmitteln. Am Ende steht den Kameraden in Schmannewitz ein Fahrzeug zur Verfügung, das 282 743 Euro gekostet hat. Der Stadt sei dafür ein Zuschuss von 133 000 Euro zugebilligt worden, weil es nach Ansicht der übergeordneten Behörden "nicht überörtlich" zum Einsatz komme. Der Bürgermeister hält das für eine Fehleinschätzung und hofft, dass die Wehr daraus nicht die verkehrten Schlussfolgerungen zieht, wenn ihre Hilfe in Nachbargemeinden benötigt werde. Mit einem Eigenanteil von rund 140 000 Euro sei dieses LF 20 für die Stadt rund doppelt so teuer wie das nur geringfügig billigere Fahrzeug, das für Großböhla angeschafft wurde. "Dennoch hat der Stadtrat seine Entscheidungen für das LF 20 in Schmannewitz stets einstimmig gefasst", unterstrich Matthias Löwe.

 

Er wünschte den Kameraden, dass sie immer gesund von ihren Einsätzen zurückkommen und bezeichnete die Anschaffung als Hoffnungsschimmer in Hinblick auf eine vielleicht wieder auflebende Jugendfeuerwehr in Schmannewitz. Glückwünsche gab es auch von Karl-Heinz Trudel im Namen des Verschönerungsvereines und Roland Dietze vom Ortschaftsrat.

Axel Kaminski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

21.07.2017 - 09:42 Uhr

Stadtliga-Aufsteiger hat erneut eine Truppe aus dem Muldental zu Gast / Mittwoch Testspiel gegen den 1. FC Lok Leipzig.

mehr