Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Niederlage durch eigene Fehler
Region Oschatz Niederlage durch eigene Fehler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 23.01.2012

Bis zur zehnten Minute führte das Team mit 6:5. Leider gab es danach einen mentalen Einbruch und die Gäste gingen über das 6:6 bis zur Halbzeitpause mit 10:15 in Führung.

Die zweite Halbzeit begann wie im Spiel gegen Regis-Breitingen mit zwei Treffern für den Kontrahenten. Mölkau baute somit die Führung auf 10:17 aus. In Regis-Breitingen starteten die Jungen noch eine Aufholjagd, aber in Oschatz gelang dies wegen zu vieler Fehlwürfe und technischer Fehler nicht. Der HSV Mölkau konnte dagegen mehrere Konter laufen und erfolgreich abschließen. Das schaffte die Heimsieben an diesem Tag nicht. Ein Blick auf die Verteilung der gegebenen Siebenmeter zeigt deutlich, dass diese Bilanz zu Gunsten der Gäste ausfiel. Der LRC erhielt zwei Siebenmeter zugesprochen und die Mölkauer durften elf Mal an den Punkt treten. Die Begegnung endete mit einer 21:32-Heimniederlage und zwei weiteren Minuspunkten.

Oschatz: Zschau; Zdun (4), Rogge (5), Ditzer (5), Merker, Schulze (2/1), Meyer (1), Klemm (4), Thierbach.

Udo Bernd Schiweck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Januar startet der erste Übungsleiter-Grundlehrgang in diesem Jahr. Der Kreissportbund Nordsachsen bietet diese Ausbildung vom 27. Januar bis 4. Februar für die Vereine des Landkreises in Torgau an.

23.01.2012

PSV Telekom Oschatz III 1410:1296 Holz. Dem Tabellenschlusslicht Telekom III gelang in dieser Saison noch nichts. Die Oschatzer konnten machen, was sie wollten. Entweder verfehlten sie knapp den Sieg oder sie bekamen eine Packung.

23.01.2012

"Mein Name ist nicht Programm", stellt Michaela Ungethüm klar. Die 38-Jährige ist seit Jahresanfang die neue Geschäftsführerin des Jobcenters Nordsachsen und damit für 17 432 Hartz-IV-Empfänger im ganzen Landkreis Nordsachsen und 300 Mitarbeiter zuständig.

23.01.2012
Anzeige