Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Niederlage für Telekom zum Abschluss der Hinrunde

Niederlage für Telekom zum Abschluss der Hinrunde

Zum Abschluss der Hinrunde hatten die Telekom-Kegler den Landesligaabsteiger und Tabellenzweiten Deutzen zu Gast. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung sollte dem Favoriten ein Bein gestellt werden, was aber mit 4999:5111 Holz nicht gelang.

Voriger Artikel
Wichtige Punkte im Abstiegskampf für den FSV Oschatz
Nächster Artikel
Merkwitz neuer Spitzenreiter

Das Oschatzer Starterpaar büßt bereits 88 Holz gegen die Kontrahenten aus Deutzen ein. Lutz Franke (r.) kegelt auf seinen Bahnen 840 Holz, während Thomas Kläber (l.) trotz Konzentrationsphase nur 791 Holz schafft. Am Ende des Wettkampfes verliert das Telekom-Team mit einem Rückstand von 112 Holz.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz . Im Starterpaar büßten Thomas Kläber (791) und Lutz Franke (840) 88 Holz ein. Auf Deutzener Seite stand mit Tobias Schröder der Tagesbeste mit 903 Holz im Aufgebot. Das Mittelpaar der Oschatzer mühte sich redlich, um den Rückstand aufzuholen. Die spielstarken Gäste ließen sich jedoch nicht entscheidend abschütteln. So verkürzten Rolf Zscheile (827) und Jörg Heinke (888) das Minus um magere 13 Holz.

Die Schlussspieler Pedro Telschig und Frank Knobloch versuchten nun alles, um den Rückstand wettzumachen. Minimal verkürzten sie den Rückstand von Bahn zu Bahn. Beim letzten Wechsel betrug er nur noch 29 Holz. Doch die Deutzener Schlussspieler konnten auf der letzten Bahn mit starken Ergebnissen kontern und noch einen deutlichen Sieg einfahren. Pedro Telschig kam dabei nicht über 801 Holz hinaus. Bei Frank Knobloch blieb die Anzeige nach verpatzter letzter Bahn bei 852 Holz stehen.

Zum Abschluss der Hinrunde bleibt festzustellen, dass die Bezirks-Superliga nur bei Ausschöpfung des vollen Leistungspotenzials jedes Spielers zu halten ist. Dass die Mannschaft es kann, zeigte sie ansatzweise zu Saisonbeginn. Am nächsten Wochenende geht das Abenteuer Super-Bezirksliga mit dem Heimspiel gegen Hohnstädt zum Rückrundenauftakt weiter.

Aktuelle Tabelle

PunkteHolz

1. SK Markranstädt 16: 043 001

2. BW Deutzen 14: 242 580

3. Hohnstädter SV 10: 641 830

4. RW Brandis 8: 840 865

5. Radefelder SV 6:1041 408

6. KSV Engelsdorf 6:1040 398

7. Telekom Oschatz 4:1240 663

8. Zufa Delitzsch 4:1240 632

9. LSG Löbnitz 4:1240 336

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.10.2017 - 19:50 Uhr

Der eingewechselte Dennis Kummer und Tom Hagemann sorgen mit ihren Toren für ein leistungsgerechtes Unentschieden

mehr