Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Noch viele freie Lehrstellen in der Region Oschatz
Region Oschatz Noch viele freie Lehrstellen in der Region Oschatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 27.07.2012
Anzeige
Oschatz

(r). Doppelt hält besser - das sagen sich offenbar auch viele junge Menschen. Immer mehr Bewerber würden eine zweite Ausbildung anstreben, erklärte jetzt die Arbeitsagentur Oschatz. Viele junge Leute, die bereits eine Ausbildung in der Tasche hätten, interessierten sich vermehrt für die dualen Berufsausbildungen, so Agenturchefin Marlies Hoffmann-Ulrich.

Rückmeldungen einzelner Betriebe zeigen, dass die Jugendlichen im zweiten Anlauf oft zielgerichteter vorgehen und meist durch Führerschein und Auto mobiler sind. Bessere Voraussetzungen für die Betriebe, verbesserte Ausbildungschancen aus Bewerbersicht - diese Faktoren ließen offensichtlich eine Zweitausbildung wieder stärker ins Blickfeld rücken, so Hoffmann-Ulrich. "Sollten sich unter den jungen Erwachsenen noch Interessierte für eine betriebliche Zweitausbildung befinden, nur zu, dann gehen Sie auf unsere Berufsberater zu und lassen sich über die Möglichkeiten noch für dieses Jahr beraten."

"Es gibt noch eine Reihe interessanter Ausbildungsplätze in der Region", ergänzte Andreas Bong, Teamleiter vom Arbeitgeberservice. Für beiderlei Geschlecht bietet der Arbeitgeberservice beispielsweise noch Lehrstellen als Bürokaufmann, Industriekaufmann oder auch Groß- und Einzelhandelskaufmann an. Die Industrie hat laut Bong noch erheblichen Bedarf an Verfahrensmechanikern in mehreren Fachrichtungen, Mechatronikern, Metallbauern und im Beruf Fachkraft Lagerlogistik. Das Handwerk sucht händeringend junge Leute in den Ernährungsberufen wie Bäcker, Fleischer sowie als Maurer und Elektroniker.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk bescherten jetzt Tilo Bäger und Meiko Böhme aus Oschatz den Erzieherinnen, Kindern und Eltern der Liebschützberger Kindertagesstätte "Kinderland" in Laas.

26.07.2012

Gunnar Volkmann vom Architekturbüro Weis & Volkmann musste in der jüngsten Gemeinderatssitzung Kritik einstecken. Denn beim Neubau der Ostrauer Grundschule entstehen beim Gewerk Zimmerer Mehrkosten, nachdem bereits beim Rohbau des Gebäudes erhöhte Kosten durch Verschiebung innerhalb anderer Bereiche gedeckelt werden müssen.

25.07.2012

Innerhalb weniger Stunden entwickelte sich die Döllnitz in der Nacht zum 13. August 2002 vom friedlichen Flüsschen zum rasenden Strom.

25.07.2012
Anzeige