Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nordsachsen: Straßenmeistereien für Winterdienst gewappnet

Nordsachsen: Straßenmeistereien für Winterdienst gewappnet

Die fünf Straßenmeistereien im Landkreis Nordsachsen kann ein Wintereinbruch nicht überraschen. "In den vergangenen Wochen ist die komplette Wintertechnik in den Meistereien und eigenen Werkstätten überprüft, gewartet und teilweise mit neuem Anstrich versehen worden", teilt Rayk Bergner als Pressesprecher des Landratsamtes mit.

Nordsachsen . (red). Die fünf Straßenmeistereien im Landkreis Nordsachsen kann ein Wintereinbruch nicht überraschen. "In den vergangenen Wochen ist die komplette Wintertechnik in den Meistereien und eigenen Werkstätten überprüft, gewartet und teilweise mit neuem Anstrich versehen worden", teilt Rayk Bergner als Pressesprecher des Landratsamtes mit.

 

Alle Fahrzeuge und Geräte für Winterdiensteinsätze infrage kommenden Fahrzeuge und Geräte seien auf Funktionstüchtigkeit sowie Sicherheit überprüft worden. Außerdem seien Schicht- und Tourenpläne, Karten, Meldeformulare, Bevorratungen und Sonderregelungen auf Richtigkeit und Vollständigkeit kontrolliert worden.

Das Straßennetz der Meistereien im Landkreis Nordsachsen umfasst laut Bergner 1271 Kilometer Bundes-, Staats- und Kreis-Straßen sowie 76,4 Kilometer Radwege. Nach seinen Angaben wurden etwa 49 Kilometer Schneezäune und 120 Streugutbehälter entlang des Straßennetzes aufgestellt. An Streusalz lagern laut Bergner derzeit 4257 Tonnen in fünf Hallen.

Der Winterdienst wird mit 22 eigenen Fahrzeugen, fünf Multicar und zusätzlich mit 28 vertraglich gebundenen Fahrzeugen von Unternehmen aus der Region durchgeführt.

In diesem Winter startete die Straßenmeisterei Oschatz das erste Mal am 22. November mit zwei eigenen Fahrzeugen zum Winterdienst-Einsatz. Bergner: "Bisher wurden an acht Tagen Winterdienst-Einsätze gefahren, bei denen 31 eigene Fahrzeuge zum Einsatz kamen."

In der Straßenmeisterei Oschatz sind 764 und in der Straßenmeisterei Dahlen 945 Tonnen Streusalz eingelagert. Die Straßenmeisterei Oschatz verfügt über drei eigene Unimog, zwei Lkw und drei Traktoren, die Straßenmeisterei Dahlen verfügt über zwei eigene Unimog, zwei Lkw und einen Traktor. Jede Straßenmeisterei hat zusätzlich eine Anbauschneefräse oder eine Schneeschleuder.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.10.2017 - 10:12 Uhr

Mit Steffen Wiesner übernimmt beim Kreisliga-Schlusslicht FSV Oschatz ein alter Bekannter den Trainerjob.

mehr