Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Nordsachsens Antwort auf die Kanzlerfrage heißt Volkmar Winkler
Region Oschatz Nordsachsens Antwort auf die Kanzlerfrage heißt Volkmar Winkler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 25.09.2016
Christian Kunze Quelle: ALL
Anzeige
Region Oschatz

Die Mügelner Stadträte wollen die ausrangierten Rutschen des Oschatzer Platschbades haben. Nüscht is! Die Rutschen braucht Oschatz dringend selbst, nur an anderer Stelle. Die Kunststoffröhren bringen Schwung in die schwächelnde Gaststättenszene. Freizeitstätten-Chefin Uta Moritz punktet mit Erlebnisgastronomie. Der Südturm der St. Aegidienkirche wird der neue Rutschenturm von Oschatz. Von der Türmerwohnung aus führen künftig Restaurantrutschen direkt in die Gaststuben benachbarter Lokale. Die Testphase startet mit dem „Ozler“ im Süden, der Klosterklause im Westen und dem Gasthaus Zum Schwan im Osten.

Begeistert von dieser Idee zeigen sich die Cavertitzer Gemeinderäte. Die Rutschen lösen das Problem der Dienst- und Privatfahrten ihrer Bürgermeisterin Christiane Gürth: Wenn genügend lange Röhrenrutschen zwischen den Ortsteilen verlegt werden, braucht Gürth gar kein Dienstauto mehr. Um das entsprechende Gefälle kümmern sich die pfiffigen Köpfe aus Treptitz, die haben immerhin schon mit eigener Abwasserklärung, Biogas-Energie und Klärschlammvererdung bundesweit von sich reden gemacht!

Bundesweit bekannt wird nächstes Jahr Volkmar Winkler. Der SPD-Landtagsabgeordnete und ehemalige Kurzzeit-Bürgermeister von Mügeln macht nach seiner Wiederwahl zum Kreisvorsitzenden der Sozialdemokraten weiter Karriere. Der Ablasser bringt beste Voraussetzungen mit, um Deutschlands nächster Bundeskanzler zu werden. Ein Blick in seinen Lebenslauf zeigt, dass er bereits die vierte Frau an seiner Seite hat – genau wie der ehemalige SPD-Bundeskanzler Gerhard Schröder, der Kanzler wurde, nachdem er Doris Köpf heiratete.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Himmel ist ihr Revier: Von Frühling bis in den Herbst hinein schweben die Gleitschirmflieger in luftiger Höhe über die Felder der Region. Reporterin Gina Apitz hat den Selbstversuch gewagt – und die Vogelperspektive bei einem Tandemflug ausprobiert.

27.09.2016

Das Oschatzer Platschbad braucht eine Zukunft. Diese diskutierte jetzt der Oschatzer Jugendstadtrat mit dem Oberbürgermeister und Vertretern der Freizeitstätten GmbH. Der Fokus der Generation Facebook liegt auf Events. Doch nicht alles ist in Oschatz machbar.

24.09.2016

Der Gellert-Preis ist erwachsen geworden. Zum 18. Mal haben Landkreis Nordsachsen und Sparkasse Leipzig einen der bedeutendsten Kunstpreise Mitteldeutschlands vergeben. Verliehen wurde er diesmal in der Kategorie Musik – bekommen hat ihn Elvira Dreßen für ihr Engagement bei der Entwicklung von Kunst und Kultur in der Region Nordsachsen.

23.09.2016
Anzeige