Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nostalgie für 27 500 Euro

Nostalgie für 27 500 Euro

Die Zahl steht nicht nur auf dem Papier, das der Vorsitzende des Schlossvereins Marek Schurig vom CDU-Bundestagsabgeordneten Manfred Kolbe überreicht bekommt: 27 500 Euro aus Mitteln des Bundesministeriums für Kultur und Medien.

Voriger Artikel
Mit viel Spaß zum klaren Erfolg
Nächster Artikel
Bowling Masters ein voller Erfolg

Als Dank für die Förderung in Höhe von 27<2006>500 Euro bekommt Bundestagsabgeordneter Manfred Kolbe (Mitte) vom Vorsitzenden des Schlossvereins Marek Schurig (l.) eine Beet-Rose geschenkt. CDU-Bundestagskandidat Marian Wendt war bei der Übergabe ebenfalls anwesend.

Quelle: Dirk Hunger

Die sollen schnellstmöglich in den Hauptturm des barocken Wasserschlosses fließen - der hat eine Instandsetzung dringend notwendig. Immerhin musste die Wetterseite Tribut zollen.

 

Von Gabi Liebegall

 

Marek Schurig ist seine riesige Freude anzusehen, denn ohne Förderung hätte es der Verein sehr schwer, das Schloss wieder fit zu machen. "Als wir den Antrag auf Förderung gestellt hatten, wussten wir nicht, ob es klappt", sagt der "Schlossherr". Um so größer sei die Überraschung gewesen, berücksichtigt worden zu sein.

 

Dass Kolbe das Geld überreichen kann, freuen ihn selbst und Marian Wendt (CDU). Der Kandidat für den Bundestag ist ebenfalls Gast bei diesem Termin.

 

"In dem Schloss ist ganz sicher noch der eine oder andere Rohdiamant zu finden, der geschliffen werden muss", so Kolbe, der die Arbeit des Vereins zu schätzen weiß.

 

Mit Stolz zeigt der Vereinsvorsitzende den Anwesenden, was der Verein alles schon geschafft hat. Außer der Sicherung, die schon sichtbare Erfolge zeigt, werden hier regelmäßig Veranstaltungen durchgeführt, die auf großen Zuspruch stoßen, ganz gleich, ob es sich um Ausstellungen oder Konzerte handelt. Seit 2004 gehört das Leubener Wasserschloss dem Verein, der das historische Gebäude aus dem Dornröschenschlaf "küssen" möchte. Aber es brauche eben alles seine Zeit, betont Marek Schurig.

 

Als Dank für die Zuwendung überreicht Marek Schurig Manfred Kolbe eine Beet-Rose. Sie heißt "Nostalgie und passt ganz gut zum Thema", stellt Schurig fest.

 

Kolbe und Wendt erfahren, worum es in der Zukunft ankommt. Der Verein ist voller Tatendrang. "Schon heute lässt das Schloss den Glanz erahnen, den es verbreiten wird, wenn alle Restaurierungsarbeiten abgeschlossen sind", heißt es auf einem Faltblatt der Vereins. © Kommentar

 

i Weitere Info unter: www.schloss-leuben.de

Gabi Liebegall

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.09.2017 - 08:57 Uhr

Der Aufsteiger schafft den ersten Heimsieg in der Oberliga und klettert in das obere Tabellendrittel.

mehr