Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Note 4,3 für Oschatz: Radfahrer stellen Stadt schlechtes Zeugnis aus

Bundesweiter Test Note 4,3 für Oschatz: Radfahrer stellen Stadt schlechtes Zeugnis aus

Bei den Radwegen in Oschatz ist noch Luft nach oben – zu dieser Erkenntnis kommt die Grünen-Stadträtin Uta Schmidt angesichts der Ergebnisse des Fahrradklimatests für die Stadt. Über 60 Menschen bewerteten darin die Fahrradfreundlichkeit der Kommune. Das Ergebnis zeigt: Nachholbedarf herrscht bei Investitionen, Radverleih und Sicherheit.

Im Vorfeld des Fahrradklimatestes des Allgemeinden Deutschen Fahrradclubs testeten engagierte Politiker, radbegeisterte Bürger und Mitglieder der Rad-AG Torgau bereits die Fahrradfreundlichkeit der Stadt Oschatz.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz. Die gute Nachricht zuerst: Die Oschatzer fahren gern Rad und das generationenübergreifend. Das Interesse am Radverkehr ist ebenfalls gewachsen. Nahmen bei der zurückliegenden Befragung weniger als die zur Erhebung notwendigen 50 Bürger teil, waren es dieses Mal 62. Sie sorgten dafür, dass die Stadt überhaupt in der Auswertung berücksichtigt werden konnte.

Alle zwei Jahre rufen der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) und das Bundesministerium für Verkehr auf, bundesweit die Gegebenheiten für Radfahrer in den Städten zu benoten. In insgesamt 27 Kategorien können Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (schlecht) vergeben werden. In der Sparte „Städte mit weniger als 50 000 Einwohnern“ müssen mindestens 50 Menschen an der Befragung teilnehmen, damit das Ergebnis erhoben wird. Das Resultat für Oschatz: Mit einer Durchschnittsnote von 4,3 landet die Döllnitzstadt bundesweit auf Platz 344 von 364 erfassten Orten, sachsenweit sogar nur auf Platz 14 von 17 Teilnehmern.

„Die Ergebnisse sind nüchtern, aber realistisch. Bis man bequem, sicher und zügig Rad fahren kann, muss noch einiges passieren“, sagt Uta Schmidt, Stadträtin für die Grünen und bekennende Radfahrerin. Allerdings lasse sich auf das Ergebnis aufbauen. Eine Schülerin oder ein Schüler mit dem Notenschnitt 4,3 werde mit„ausreichend“ bewertet. Das sei weit entfernt von „gut“ oder „befriedigend“. Für Schmidt ein Zeichen, dass noch „Luft nach oben“ ist bei der Förderung innerstädtischen Radverkehrs.

Die gravierendsten Probleme sehen die Teilnehmer des Fahrradklimatests beim aktuellen Engagement der Kommune für den Radverkehr (Note 5,0), einem fehlenden Fahrradverleihsystem (5,4) und der Möglichkeit, Einbahnstraßen in der Gegenrichtung für Radler zu öffnen (4,9). Probleme gibt es darüber hinaus in Sachen Sicherheit. Die Breite der Radwege lässt zu wünschen übrig (Note 4,5), ebenso die Wegweisung für Radfahrer (4,6) sowie das Fahren im Mischverkehr mit Autos und die Führung an Baustellen (je 4,8). „Die Stadt hat in den vergangenen drei Jahren keine Fördermittel für kommunale Radwege beantragt. Ich möchte die Verwaltung bestärken, ihre Planungen voranzutreiben. Denn von jährlich acht Millionen Euro sind von den Kommunen 2016 nur 20 Prozent abgerufen wurden“, appelliert Uta Schmidt.

Am besten schnitt Oschatz bei der Frage ab, ob alle Generationen gern in die Pedale treten (2,9) und Rad fahren Spaß oder Stress ist (3,6). Ebenfalls positiv werteten die Tester, dass es kaum zu Fahrraddiebstählen käme (3,7). Hervorzuheben ist das Engagement der Oschatzer. So haben sich in der Nachbarstadt Riesa mit doppelt so vielen Einwohnern nur 73 Personen beteiligt.

Von Christian Kunze

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr