Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Notfallseelsorger suchen Verstärkung im Raum Oschatz

Notfallseelsorger suchen Verstärkung im Raum Oschatz

Einen großen Einsatz im Raum Oschatz hatten sie vor knapp zwei Jahren. Anfang Juni 2012 war Reinhard Keiling vom Verein Seelsorge in Notfällen Torgau-Oschatz mit zwei weiteren Mitgliedern seines Teams nach einem schrecklichen Verkehrsunfall auf der B 6 vor Ort.

Voriger Artikel
Oschatzer pendeln nach Leipzig
Nächster Artikel
Grausen vor hohen Beräumungskosten

Die neu gewählten Vorstandsmitglieder (v.l.): Vorsitzender Reinhard Keiling, Schriftführerin Ingeburg Beyer, Schatzmeisterin Ursula Baum, zweite Schriftführerin Isabell Geissler und Vereinsvize Ulrich Münch.

Quelle: Privat

Torgau-Oschatz. Am 7. Juni war zwischen dem Abzweig nach Ganzig und Reppen ein 26 Jahre alter Mazdafahrer frontal in den Peugeot eines 64-jährigen Fahrers gerast. Beide Männer starben. Keiling und seine Mitstreiter boten anschließend den schockierten Rettungskräften ihre Unterstützung an (wir berichteten). Und das wollen sie auch weiterhin tun. Kürzlich erfolgte die Neuwahl des Vorstandes des Vereins Seelsorge in Notfällen Torgau-Oschatz (siehe Foto).

 

"Das ehrenamtliche Engagement der Vereinsmitglieder wird von Betroffenen zumeist sehr dankbar angenommen", sagt der Pfarrer in Ruhe Reinhard Keiling, der als Vorsitzender des Vereins wieder gewählt wurde. Einige Mitglieder seien in diesem Jahr bereits mehrfach im Einsatz gewesen, teilt der Zinnaer mit. "Bei einem Banküberfall, bei einer Suizidandrohung und dem Überbringen einer Todesnachricht nach einem tödlichen Verkehrsunfall", zählt Keiling die bisherigen Einsätze im Jahr 2014 auf.

 

Für die nächsten drei Jahre hat sich der Verein drei Schwerpunkte auf die Fahnen geschrieben. "Wir wollen neue Mitglieder - besonders im Raum Oschatz - werben", kündigt Keiling an. Außerdem wollen die Notfallseelsorger ihre aktiven Vereinsmitglieder weiter qualifizieren. Und der Verein strebt nicht zuletzt auch eine bessere Vernetzung mit den Rettungsdiensten, den Feuerwehren und der Polizei an.

 

@Weitere Informationen findet man im Internet unter www.notfallseelsorge-torgau-oschatz.de.

Frank Hörügel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

19.01.2018 - 09:17 Uhr

Auch die Engelsdorfer sind als Aufsteiger mit dabei / Herbstmeister TuS Leutzsch nomineller Favorit.

mehr