Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Nur noch Tempo 40 auf B 6-Abschnitt in Oschatz
Region Oschatz Nur noch Tempo 40 auf B 6-Abschnitt in Oschatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:34 14.04.2018
Ab Einmündung Hospitalstraße in Richtung Dresden gilt Tempo 40. Quelle: Foto: Axel Kaminski
Anzeige
Oschatz

An der B 6 hängt ein neues Verkehrszeichen. Ab der Einmündung der Hospitalstraße gilt auf einer Länge von 200 Metern, also in etwa bis zur Einfahrt der Kreismusikschule am Dresdener Berg, Tempo 40. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, ist Oschatz auch an Bundesstraßen als Straßenverkehrsbehörde für die Verkehrsschilder zuständig.

Mehrere schwere Unfälle

An der B 6 habe es mehrere schwere Unfälle wegen überhöhter Geschwindigkeiten gegeben. Daran seien vor allem Lkw beteiligt gewesen. Deshalb habe die Straßenverkehrsbehörde nach intensiver Prüfung beim Landesamt für Straßenbau und Verkehr beantragt, die Geschwindigkeit in der Gefahrenzone auf 40 Kilometer pro Stunde zu reduzieren. „Im Januar haben wir die Zustimmung erhalten und das Schild angeordnet“, erklärt Pressesprecherin Anja Seidel. Das Schild habe die Straßenmeisterei angebracht.

Zu den schweren Unfällen zählt unter anderem jener, bei dem Ende August vergangenen Jahres ein Lkw-Fahrer Kopf- und Rückenverletzungen davontrug und die Ampelanlage an der Kreuzung B 6/ Eichstädt-Promenade beschädigt wurde. Der Lkw war aus Richtung Leipzig gekommen und hatte gepressten Schrott geladen. Der Großteil dieser Ladung landete nach dem Unfall in einem Vorgarten und auf dem Gehweg.

Stadtauswärts gefährlich

Bei der Stadt wird offensichtlich die Fahrbahn in Richtung Lonnewitz als gefährlich eingestuft. Stadteinwärts bleibt es in diesem Bereich bei der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde.

Von Axel Kaminski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Mügeln erhielten am Dienstagabend einen Notruf, konnten aber schon bald Entwarnung geben. Statt eines Wohnungsbrandes erwartete sie ein verschmortes Abendessen.

22.02.2018

Vielleicht ist es ein gutes Dutzend. Vielleicht auch mehr. Die Bandszene in und um Delitzsch ist schwer zu überschauen. Das soll ein neues Portal im sozialen Netzwerk Facebook nun ändern – und zwar landkreisweit.

22.02.2018

Manchmal sieht man welche, manchmal nicht: Doch wie viele Wasservögel gibt es eigentlich auf den Seen und Teichen der Region Oschatz? Zwei Ornithologen wollen es ganz genau wissen.

24.02.2018
Anzeige