Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz OCC-Narren verwandeln Oschatzer Müntzer-Haus in eine Anstalt
Region Oschatz OCC-Narren verwandeln Oschatzer Müntzer-Haus in eine Anstalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 12.02.2017
Quelle: Janett Rohnstock
Anzeige
Oschatz

Die Reanimation des Patienten war erfolgreich - der OCC hat wieder was zu lachen. Mit Herzklopfen wurde die

Eindrücke von der Faschingsparty des OCC.

von den Oschatzer Karnevalisten erwartet. Nachdem im vergangenen Jahr unsicher war, wie es weiter geht, ist die kritische Phase nun anscheinend überstanden. Der diensthabenden Oberärztin Angela Leopold war die Erleichterung über die schnelle Genesung des Patienten ins Gesicht geschrieben. „Unsere Mitglieder haben heftig die Werbetrommel gerührt in den letzten Wochen und Tagen und besonders der erfolgreiche Umzug mit der Döllnitzban hat uns sehr geholfen,“ resümierte die Vorsitzende mit Blick auf die fröhliche Menge, die in bunten Kostümen den Saal der „Thomas-Müntzer-Anstalt“ bevölkerte. Behandelnde Ärzte gab es an dem Abend zu Genüge. Kostümzwang bestand trotz Motto allerdings nicht. So mischten sich Clowns mit „Shades of Grey“ und die behandelnden Ärzte trugen ihre bespritzten Kittel voller Stolz. Werdende Oschatzer Mütter hatten es am Sonnabend auch gar nicht so weit zur Entbindungsstation, denn Storch und Krankenschwestern standen an der Bar bereit. An Nachwuchs scheint es dem OCC aber nicht zu mangeln, denn die kleinen Mitglieder unterhielten während des bunten Bühnenprogramms die Gäste ebenso, wie die Großen mit ihren Einlagen. Diese rundum gelungene Faschingsparty mit Unterstützung von Eventsolutions war ein perfektes Beispiel, dass bei konsequenter Therapie kein Patient verloren ist.

Von Janett Rohnstock

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was tun, wenn der Schulbus nicht bis nach Hause fährt? Die Antwort auf diese Verkehrsfrage ist in der Politik unter anderen Vorzeichen längst bekannt und lautet: Von der Straße auf die Schiene! Um genügend Lockführer zu haben, greift die Regierung auf eine Taktik zurück, die im Kampf gegen die Bildungsmisere schon existiert.

12.02.2017

Die 28 Jahre alte Oschatzerin Lucie Heinze wird am Samstagabend wieder ein Millionenpublikum in ihren Bann ziehen. Sie spielt in der neuen ZDF-Serie „Professor T.“ eine Ermittlerin. In der neuen Folge geht es um einen brutalen Mord mit einem Küchenmesser.

11.02.2017

Der Winterdienst in Mügeln hat bereits über 90 Einsätze absolviert, mehr als doppelt soviel wie in der gesamten Saison 2015/2016. Aufgrund der vielen frostigen Tage mussten 75 Tonnen Streugut nachgeordert werden. Am Donnerstag bereiteten Werner Lippmann und René Zwartek den Multicar für den heutigen Einsatz vor.

14.02.2017
Anzeige