Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Obi übernimmt Toom-Baumarkt in Oschatz
Region Oschatz Obi übernimmt Toom-Baumarkt in Oschatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 16.03.2012

Von Frank Hörügel

Das Nachrichten-Bonbon hatte sich Oberbürgermeister Andreas Kretschmar (parteilos) bis zum Schluss aufgehoben. "Ich habe heute die Mitteilung bekommen, dass Obi einen rechtskräftigen Mietvertrag unterschrieben hat", sagte Kretschmar am Ende der Ratssitzung am Donnerstagabend. Die Wie- deröffnung des Baumarktes an der Venis- sieuxer Straße sei im Sommer vorgesehen. Alle Beschäftigten des Vorgängers Toom könnten sich bei Obi bewerben.

"Es stimmt: Der Mietvertrag ist abgeschlossen", bestätigte gestern Stefan Siebner, Pressesprecher von Arwo Berlin, auf OAZ-Anfrage. Die Berliner Immobiliengesellschaft Arwo ist Eigentümerin des Gebäudes.

Der Toom-Baumarkt mit seinen 33 Beschäftigten war Ende Februar geschlossen worden. Grund: Toom hatte den Mietvertrag mit dem Eigentümer gekündigt, weil die Miethöhe nicht länger tragbar gewesen sei.

Toom hatte bis zum gestrigen Redaktionsschluss nach eigenen Angaben noch keine Informationen zum Abschluss des Mietvertrages zwischen Obi und dem Eigentümer. Deshalb könne sie auch keine verbindliche Auskunft zur Zukunft der Beschäftigten geben, teilte Nadine Villmann, Pressesprecherin der Rewe-Gruppe (Muttergesellschaft von Toom), auf Anfrage mit. Auch beim Nachfolger Obi hielt man sich bedeckt. "Leider ist heute kein Ansprechpartner zu erreichen", informierte Susanne Schulte von der Obi-Pressestelle auf Anfrage.

"Ich bin erleichtert, dass die Fortführung des Marktes gesichert ist", sagte gestern Jörg Lauenroth-Mago, Landesfachbereichsleiter Handel bei der Gewerkschaft Verdi, auf OAZ-Anfrage. Die Gewerkschaft sei mit Toom als Betreiber zufrieden gewesen. Toom habe die Branchentarifverträge des Einzelhandels angewandt. "Obi ist nicht tarifgebunden, wir haben die große Erwartung, dass Obi sich an die Branchentarifverträge halten wird", so Lauenroth-Mago. Und er erwarte, dass alle Arbeitnehmer übernommen würden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Stadthaushalt wächst von knapp 23 auf reichlich 27 Millionen Euro. Mit einer Stimmenthaltung beschloss der Stadtrat in seiner Sitzung am Donnerstagabend den Nachtragshaushalt 2012. Den Nachschlag braucht Oschatz laut Kämmerer Jörg Bringewald aus mehreren Gründen.

16.03.2012

(cku).Gunter Hausburg strahlte gestern mit der Sonne um die Wette. Der Leiter der Mügelner Mittelschule "Goetheschule" kann sich über 42 Anmeldung für die künftigen 5. Klassen freuen.

16.03.2012

Nach einer am Mittwoch vom Insolvenzverwalter veröffentlichten Liste bleiben die Filialen der Drogeriekette Schlecker in Oschatz, Mügeln und Dahlen erhalten.

15.03.2012
Anzeige