Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oktober in der Region Oschatz zu warm und zu nass
Region Oschatz Oktober in der Region Oschatz zu warm und zu nass
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 27.10.2017
Tino und Ina Pietzsch genießen mit ihren Kindern Fritz und Erwin (2. und 3. von links) die letzten Sonnenstrahlen im Lampertswalder Park. Quelle: Foto: Sven Bartsch
Lampertswalde

Die goldenen Tage im Oktober sind vorbei. Die nächsten Tage werden feucht und kühl. Da hilft nur die Erinnerung an bessere Tage. Im langjährigen Vergleich zeigte sich der Oktober deutlich wärmer, aber auch viel zu nass. „Das Monatsmittel für Oktober betrug in Oschatz 12,8 Grad Celsius. Der Durchschnittswert liegt bei 9,3 Grad Celsius. Es fielen 52,9 Liter Niederschlag pro Quadratmeter, normal wären es 38,8 Liter“, sagt Matthias Gnielka vom Deutschen Wetterdienst in Potsdam. Die höchste Tagestemperatur gab es am 17. Oktober mit 24,3 Grad Celsius, am kältesten war es am 9. Oktober mit 4,9 Grad Celsius. Die Sonne ließ sich viel zu wenig blicken, nämlich nur 96,1 Stunden. Der Durchschnittswert für diesen Monat liegt bei 127,4 Stunden. Orkanartigen Wind gab es am 5. Oktober mit 26,3 Meter pro Sekunde, was laut Gnielka der Windstärke zehn entspricht. Auch für die letzten Oktobertage sieht die Prognose eher düster aus. Starker Wind und Regen bestimmen das Wetter der nächsten Tage. Jetzt kommt die Kaltluft, weiß der Wetterexperte.

Von Heinz Großnick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Roland Dietze, bisher Vorsitzender des Ortschaftsrates Schmannewitz, hatte den Dahlener Bürgermeister Matthias Löwe Mitte September darüber informiert, dieses Mandat aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben zu wollen. Der Stadtrat hatte am Donnerstag über dieses Anliegen zu entscheiden.

27.10.2017

Die ab 1. Januar 2018 vorgesehene Erhöhung der Elternbeiträge für die sieben Kindereinrichtungen der Stadt Mügeln sorgte am Donnerstag sowohl bei den Gästen der Stadtratssitzung als auch bei den Stadträten für heftige Diskussion. Dennoch wurde der diesbezügliche Beschluss mehrheitlich mitgetragen.

27.10.2017

Ein Schwerlasttransport, der ein Rotorblatt für eine Windkraftanlage geladen hat, droht bei Ostrau (Kreis Mittelsachsen) umzukippen. Der hintere Teil des Tiefladers ist am Abzweig B169/Hohenwussen in der Nacht zum Freitag in den Graben gerutscht. Dadurch kommt der Transport nicht weiter. Die Straße ist blockiert.

27.10.2017