Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oldtimer gehen auf dem Oschatzer Flugplatz in die Luft
Region Oschatz Oldtimer gehen auf dem Oschatzer Flugplatz in die Luft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 08.09.2017
Quelle: Jürgen Albrecht
Anzeige
Oschatz

Oldtimer, wie hier der Schulgleiter 38 mit dem Piloten Alexander Görnitz, werden am Wochenende zum ersten Flugzeug-Oldtimertreffen auf den Flugplatz an der Wermsdorfer Straße in Oschatz an die lange Leine genommen. Anlass des Treffens ist der 20. Todestag des berühmten deutschen Konstrukteurs Egon Scheibe. Erwartet werden knapp 20 Oldtimer-Freunde aus ganz Deutschland, die mit ihren flugfähigen Maschinen am Wochenende zum Zusehen und Mitfliegen einladen. Es wird einen Wettbewerb um das schönste und originalgetreueste Flugzeug geben und die Piloten vergleichen sich beim Landeswettbewerb. Ein kleines Highlight wird die Polikarpov „PO-2“ auch „Podwa“ genannt, sein, die der sächsische Luftsportverband in mühevoller, langer Kleinarbeit wieder aufbauen ließ. Jetzt ist sie seit kurzen wieder voll funktionstüchtig und wird mit ihrem einzigartigen Triebwerks-Knattern erstmalig über Oschatz zu hören und sehen sein. Geplant sind außerdem Flugzeugs-Schlepps aber auch Gastflüge mit der PO-2. Eintritt zum Treffen wird nicht erhoben und für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Von OAZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele hunderte Besucher erlebten in Chemnitz wieder das Festival für urbane Kunst und Kultur. In den alten Fabrikhallen des VEB Spezialmaschinenbaus wurde auch Kunst aus Oschatz gezeigt. So stellte der Künstler Christian Naumann hier sein Kunstwerk aus. Das Kunstwerk wird erst mit dem Abriss der Halle verschwinden.

10.09.2017

Bitteres Fazit nach dem Merkel-Auftritt in Torgau: Buhrufe und Pfiffe haben die Wahlveranstaltung der Bundeskanzlerin vor 2500 Menschen am Mittwochabend überschattet. Die Reden gingen im Lärm unter. Die Gegner waren extra mit Bussen angereist.

08.09.2017

Wer das Brot aus dem Backhaus am Mügelner Anger einmal gekostet hat, weiß, wie lecker es ist. 2018 will der Stadtmarketingverein deshalb wieder Backtage durchführen.

10.09.2017
Anzeige