Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz One-Man-Show: Kretschmar kämpft einsam um seinen Chef-Sessel
Region Oschatz One-Man-Show: Kretschmar kämpft einsam um seinen Chef-Sessel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 08.04.2015
Andreas Kretschmar (r.) kam am Dienstag mit den Oschatzern bei seiner Wahlauftaktveranstaltung ins Gespräch: Madelaine Fellmann, Danny Kaschel und Bernd Schmidt (v. l.). Quelle: Dirk Hunger

Von Hagen Rösner

Ich werde mich im Juni wieder um den Oberbürgermeisterposten bewerben." Von einen Herausforderer ist momentan keine Spur zu sehen. Und so konnte der parteilose Andreas Kretschmar am Dienstag bisher unangefochten seinen Wahlkampfauftakt im Thomas-Müntzer-Haus starten. Gestern Abend stellte sich Kretschmar in Limbach den Fragen der Einwohner, und in der kommenden Woche wird eine weitere Station Zschöllau sein.

"Wer mich kennt, der weiß, dass ich mich nicht vor der Auseinandersetzung mit den Bürgern scheue. Als Oberbürgermeister mache ich in regelmäßigen Abständen Bürgerversammlungen in den ländlichen Oschatzer Ortsteilen. Jetzt bin ich als Wahlkämpfer dort unterwegs", schmunzelte Andreas Kretschmar. Sein Credo ist die Bürgernähe auf der einen Seite, auf der anderen Seite "trete ich für eine stabil finanzierte Grundversorgung der Einwohner der Stadt Oschatz ein". Was so einfach klingt, kann aber auch schmerzhafte Folgen für Einzelne haben.

"Die Stadt Oschatz hat in den vergangenen 20 Jahren rund 4500 Einwohner verloren. Das macht sich in vielen Bereichen bemerkbar. Vieles, was wir uns früher leisten konnten, müssen wir heute scharf hinterfragen", sagte Kretschmar und meint damit nicht nur das Platschbad, sondern auch die Modernisierung der Ortsfeuerwehren, das städtische Schulkonzept sowohl für die Grundschulen als auch für die Oberschulen oder so manche Baumaßnahme. Beim Platsch legt sich Kretschmar fest: "Ich stehe für eine bedarfsgerechte Erhaltung des Bades. Wir werden uns von Teilen des Platsch trennen müssen, damit der andere Teil überleben kann." Klare Worte gab es auch bei der Ausrüstung der Ortsfeuerwehren. "Ich stehe für die Erhaltung der Ortsfeuerwehren - aber nicht mit teuren Einsatzfahrzeugen", sagte Kretschmar.

Seine Vision geht in Richtung Oschatz als Familienwohnstadt am Rande des Speckgürtels von Dresden und Leipzig. "Wir können Familien eine geringe Kriminalitätsrate, günstige Baustandorte für Eigenheime, eine intakte Nachbarschaft, gute Schulstandorte und eine schnelle Zug-Anbindung an Leipzig und Dresden bieten", sagte er. Dabei wolle er die dörflichen Ortsteile nicht vernachlässigen. "Ich lasse keinen hinten runter fallen. Im Gegenteil: Unsere Dörfer entwickeln sich derzeit sehr dynamisch", so Kretschmar mit Blick unter anderem auf Merkwitz oder Lonnewitz.

Und wo wird Oschatz am Ende der nächsten Legislaturperiode im Jahr 2022 stehen? "Diese Frage wird niemand ehrlich beantworten können. Das hängt von vielen Faktoren ab, die wir in der Stadt nicht beeinflussen können. Aber ich werde mich dafür einsetzen, dass wir 2022 nicht schlechter dastehen als heute", versprach Kretschmar.

Hagen Rösner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leisnig/Mügeln/Dahlen/Naunhof. Werden im Großraum Oschatz, Grimma, Naunhof oder Döbeln Bürgermeisterkandidaten gesucht, fällt garantiert der Name Carsten Graf.

08.04.2015

Baurechtlich dürfte es keine Stolpersteine mehr für den geplanten Baustoffversandhandel in der alten Oschatzer Filzfabrik geben. Die Oschatzer Stadträte konnten bei ihrer vergangenen Sitzung einen Beschluss fassen, der die Einrichtung dieses Gewerbes auf dem Standort zulässt.

07.04.2015

Wochenendtrip, Kurzurlaub oder Familienfeier: Immer mehr Gäste übernachten in den Betten der Oschatzer Pensionen oder Hotels. Seit 2009 sind die Übernachtungszahlen laut Zahlen des Statistischen Landesamtes um ein reichliches Drittel gestiegen (siehe Kasten).

07.04.2015
Anzeige