Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Opelfahrerin unter Drogeneinfluss überschlägt sich bei Oschatz mehrfach
Region Oschatz Opelfahrerin unter Drogeneinfluss überschlägt sich bei Oschatz mehrfach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:19 15.04.2019
Die Polizei musste am Sonnabend zu einem Unfall auf der B 6 ausrücken. Quelle: dpa-Zentralbild
Oschatz/Seerhausen

Hier waren Drogen im Spiel: Eine 30 Jahre alte Fahrerin eines Opel Corsa ist am Sonnabend gegen 13.48 Uhr auf der Bundesstraße 6 zwischen Oschatz und Seerhausen verunglückt. Etwa 300 Meter vor dem Abzweig nach Mautitz kam sie laut Polizei mit zu hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Verkehrszeichen. Daraufhin überschlug sich das Fahrzeug mehrfach und blieb abschließend auf der Fahrbahn liegen. Die Fahrzeugführerin klagte über Schmerzen und musste vor Ort ambulant behandelt werden. Ein durchgeführter Test ergab laut Polizei einen positiven Drogenbefund. Der dabei verursachte Sachschaden wurde mit ca. 3000 Euro eingeschätzt. Auf Grund von Bergung und Unfallaufnahme musste die Straße voll gesperrt werden.

Von Frank Hörügel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wohnen in der grünen Lunge von Oschatz: Diesen Traum können sich 21 Bauherren im Stadtteil Fliegerhorst erfüllen.

15.04.2019

Vom 28. April bis zum 6. Oktober gestalten die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden unter dem Titel „Friedrich August und Maria Josepha – Das verlorene sächsische Rokoko“ nach 2013 zum zweiten mal eine Sonderschau auf Schloss Hubertusburg Wermsdorf. Jetzt, wo erste Kunstwerke zum Beispiel aus der Rüstkammer schon an ihrem Platz stehen, durften die künftigen Gästeführer die Schau kennenlernen.

15.04.2019

Was kann ich selbst tun, um mein Haus und Grundstück vor Hochwasser zu schützen? Darum ging es beim jüngsten Tag der offenen Tür des Abwasserverbandes Untere Döllnitz. Doch auf der Kläranlage wurde noch einiges mehr als das geboten.

14.04.2019