Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatz: Erste 40 Asylbewerber sind angekommen

Oschatz: Erste 40 Asylbewerber sind angekommen

Der Landkreis Nordsachsen wird bis zum Jahresende weitere 543 Asylbewerber aufnehmen. Wie Ordnungsdezernentin Angelika Stoye sagte, sei die Zahl zuletzt nach oben korrigiert worden.

Voriger Artikel
Dritte Ladung Fahrräder für Namibia
Nächster Artikel
"Klärung" für über drei Millionen Euro

Angelika Stoye

Quelle: Manfred Lüttich

Oschatz. "Derzeit ist es so, dass mehr Menschen nach Deutschland kommen, als ursprünglich gedacht. Man braucht nur auf die schwierige internationale Lage in vielen Ländern schauen und die Folgen für die Menschen", so Stoye. Nach einem Schlüssel werden die Asylbewerber auf die einzelnen Bundesländer und dann auf die Landkreise verteilt.

 

Derzeit leben bereits 692 Asylbewerber in Nordsachsen. Zwei Drittel davon, vor allem Familien, sind in Wohnungen und ein Drittel der Asylsuchenden in Gemeinschaftsunterkünften untergebracht. Die Menschen stammen aus Algerien, Indien, Irak, Iran, Ägypten, dem Kosovo, Libanon, Libyen, Pakistan, Syrien, Tunesien, der Türkei, Vietnam, Armenien, der Russische Föderation, Marokko und Mazedonien, wo die politische Lage schwierig ist. Weitere Herkunftsländer sind seit neuestem Eritrea, ein Staat im nordöstlichen Afrika, in dem Menschenrechtsverletzungen den Alltag bestimmen.

 

In Oschatz ist erst dieser Tage die neue Gemeinschaftunterkunft mit zunächst 20 Bewohnern eröffnet worden. Inzwischen wohnen 40 Personen dort. Die Einrichtung ist für maximal 60 Menschen vorgesehen. "Das ist die Maximalzahl in einer Unterkunft. Größere halten wir für nicht sinnvoll." In Kürze soll die Belegung auf die angestrebten 60 Plätze erhöht werden. "Wir wollten die Prozess schrittweise in Gang setzten. Es gibt keine Probleme. Im Gegenteil, die neuen Bewohner des Heimes haben mehrfach zum Ausdruck gebracht, dass sie sehr dankbar sind für die Unterkunft", so Angelika Stoye. Inzwischen ist auch die Entscheidung zur Flüchtlingssozialarbeit gefallen. Hier hatte der Landkreis eine öffentliche Ausschreibung auf den Weg gebracht. Den Zuschlag erhielt der DRK-Kresiverband Torgau-Oschatz. "Es wird einen Sozialarbeiter der Heimbetreibergeschellschaft und des DRK geben. Sie stehen den Asylsuchenden zur Seite, wenn es um die Dinge des täglichen Lebens geht", so die Ordnungsdezernentin. Die Stelle des DRK soll künftig aus dem Förderprogramm des Freistaates Sachsen zur Flüchtlingssozialarbeit finanziert werden.

 

Nordsachsen wird ab 2015 über 1000 Asylbewerbern Unterkünfte zur Verfügung stellen - und das dezentral und möglichst auf die Fläche verteilt. Dass die Suche nach geeignetem Wohnraum alles andere als einfach ist - daraus macht die Ordnungsdezernentin keinen Hehl. "Das ist für uns eine große Herausforderung und mittlerweile ein fortlaufender Prozess." Stoye und ihr Team bauen dabei vorrangig auf die Städte und Gemeinden mit ihren Bürgermeistern an der Spitze und die Stadt- und Gemeinderäte. "Wir stehen in einem engen Kontakt, die Bürgermeister helfen uns bei der Suche nach Wohnungen."

Hagen Rösner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.11.2017 - 11:59 Uhr

Wenn es draußen kälter und dunkler wird, beginnt die Hallensaison. Wir bieten eine Übersicht über Turniere in und um Leipzig und sind dankbar für Hinweise.

mehr