Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatz: Facebook führt Herrchen zu ausgerissenem Hund Balou

Tiere Oschatz: Facebook führt Herrchen zu ausgerissenem Hund Balou

Herrenlose im Oschatzer Stadtgebiet sicher zustellen ist auch eine Aufgabe der hiesigen Feuerwehrleute. Doch die Suche nach den Herrchen gestaltet sich manchmal schwierig. So im Fall von Balou: Doch eine Suche in den sozialen Netzwerken brachte innerhalb kürzester Zeit Hund und Herrchen zusammen.

Wartet auf sein Herrchen – Balou im Wartezimmer der Tierarztpraxis von Nicole Günther.

Quelle: Privat

Oschatz. Auch das gehört zum Einsatzgebiet der Oschatzer Feuerwehrleute: Sie kümmern sich um offensichtlich herrenlose Hunde. Zu Wochenbeginn nahmen die Kameraden im Oschatzer Ortsteil Fliegerhorst einen umher streunenden Mischlingshund in Gewahrsam. Der Hund sah gepflegt aus, also gab es eine gewisse Chance, dass ein implantierter Mikrochip Auskunft über das Herrchen offenbaren könnte. In solchen Fällen konsultieren die Einsatzkräfte oft die örtlichen Tierärzte „Ein solcher Fall kommt bei mir in manchen Wochen zwei- bis dreimal vor“, berichtet Nicole Günther, Tierärztin der Oschatzer Praxis in der Niedermühle. „Er trug ein Brustgeschirr und ein Floh- und Zeckenhalsband. Er ist sehr freundlich und beherrscht die Grundkommandos. Aber leider hatte er keinen Chip“, bedauerte Nicole Günter. Damit wurde der Hund ein Fall für das Tierheim in Ostrau. „Das passiert aber eher selten. Denn oft kennen wir hier in der Tierarztpraxis viele Tiere oder wir kennen jemanden aus einer Gassi-Runde, der Auskunft über ein herrenloses Tier geben kann“, berichtet Nicole Günther. Doch diesmal blieben die entscheidenden Tipps aus.

In solchen Fällen werden in der letzten Zeit vor allem die sozialen Netzwerke als zuverlässige Suchmaschinen verwendet. So geschah es auch hier. Nicole Günther postet via Facebook ihre Informationen zu dem gefundenen Hund: „Fleißiges Teilen ist natürlich erwünscht, damit das Kerlchen nicht allzu lange im Tierheim auf seinen Besitzer warten muss.“ Der Eintrag wurde 110-mal geteilt und nur zwei Stunden später stand nicht nur fest, dass der Hund Balou heißt, sondern, dass er wieder sicher bei seinen Besitzern gelandet ist.

Von Hagen Rösner

Oschatz, Fliegerhorst 51.2973103 13.0687839
Oschatz, Fliegerhorst
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr