Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatz: Mann mit blutverschmierten Sachen
Region Oschatz Oschatz: Mann mit blutverschmierten Sachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 26.07.2018
Blick auf den Busbahnhof Oschatz. Quelle: Dirk Hunger
Oschatz

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, sei die Verletzung dabei nicht nur oberflächlich, sondern offenbar tiefgehender gewesen. Die Frauen informierten das Rettungswesen, welches seinerseits die Polizei zu Hilfe rief.

„Als sich die Sanitäter dem Mann nähern wollten, um ihn zu versorgen, reagierte dieser aggressiv und beleidigend, so nachfolgend auch gegenüber den Polizisten“, so die Polizeidirektion.

Die Verletzung an seiner Hand erschien jedoch dringend behandlungsdürftig, weshalb sich die Retter auch nicht abschütteln ließen. Der Mann wurde nach anhaltendem Protest, begleitet von tretendem und schlagendem Widerstand, sediert, danach konnte seine Verletzung im Krankenhaus genäht werden. Später wurde der alkoholisierte Patient in eine Spezialklinik überwiesen. Jetzt muss er sich einer Anzeige wegen Beleidigung, Bedrohung und wegen Widerstand gegen Polizeibeamte stellen.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alexandra Roscher und ihre Kolleginnen haben Wissen in der Lutherstraße angehäuft. Die Inhaberin der Buchhandlung und ihre Mitarbeiterinnen sortieren derzeit die Schulbuchbestellungen für den Altkreis Oschatz – und das ist bergeweise Arbeit.

26.07.2018

Die Dahlener Stadtbibliothek hat mit dem Lesehelden-Projekt bei Vorschülern die Lust auf Bücher geweckt. Jetzt sollen weitere Besuche in der Einrichtung folgen.

25.07.2018

Seit einigen Tagen liegt der Katalog für die Herbstauktion der Sächsischen Grundstücksauktionen AG vor. Darin sind mehrere Objekte aus der Region zu finden.

25.07.2018