Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatz Open endet im Regen
Region Oschatz Oschatz Open endet im Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 30.09.2015
Patrick Fleischer (l.) und Rico Pasternik sind die beiden Finalisten der zweiten Oschatz Open im Tennis. Quelle: privat
Anzeige
Oschatz

Von Katharina Goldbach

Neben dem Hauptfeld gab es eine Nebenrunde, wodurch jeder Sportler mindestens zwei Matches absolvieren konnte.

Die sechs Oschatzer Lokalmatadoren kämpften sich gut durch das Turnier, wobei für die Youngster Max Hiemann und Robert Langguth das Schnuppern von Turnierluft vorrangig war. Die Routiniers Gunter Fritzsche und Kurt Eulitz bestritten gegeneinander das Spiel um Platz drei, in dem sich Kurt Eulitz in zwei Sätzen (6:2/6:2) durchsetzen konnte.

Das Finale, welches Rico Pasternok vom Radeberger Sportverein sowie Patrick Fleischer vom TV Großenhain austrugen, musste auf Grund des einsetzenden Regens vertagt werden. Nach zweitägiger Verschnaufpause sicherte sich Rico Pasternok nach einem knappen Duell (6:3/5:7/10:4) den Turniersieg. Insgesamt stieß das Turnier, unter Organisation und Leitung von Peter Goldbach, auf sehr positive Resonanz, so dass einer dritten Auflage im kommenden Jahr nichts im Wege stehen sollte und der Oschatzer Verein wieder sachsenweite Sportler begrüßen kann.

Aus der Oschatzer Allgemeinen Zeitung vom 28.09.2015

Katharina Goldbach

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sowohl der FSV Oschatz, als auch der SV Strelln/Schöna waren nach vier Spieltagen in der Kreisliga ungeschlagen. Beide Mannschaften standen punktgleich an der Tabellenspitze, wobei der Strelln/Schöna das bessere Torverhältnis hatte.

30.09.2015

Noch jung, aber schon preiswürdig: Im Dezember 2014 trat das Trommler-Projekt "Samba del RiO" nach reichlich einem halben Jahr Proben- arbeit erstmals bei einem Heimspiel des Lauf- und Radsportclubs Mittelsachsen (LRC) in Aktion.

30.09.2015

Mit acht Zehntelsekunden Vorsprung zum Zweitplatzierten siegten die Neunt- und Zehntklässler der Oschatzer Oberschule "Robert Härtwig" beim letzten Wettbewerb des OAZ-Staffellaufs am Sonnabend im O-Schatz-Park.

30.09.2015
Anzeige