Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatz-Park soll ab Mitte Februar mit Kameras überwacht werden
Region Oschatz Oschatz-Park soll ab Mitte Februar mit Kameras überwacht werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 10.02.2016
Quelle: Kempner
Anzeige
Oschatz

Nach zahlreichen Vorfällen im Oschatz-Park außerhalb der Öffnungszeiten hat sich die Oschatzer Lebenshilfe jetzt entschlossen, das Areal mit Videotechnik überwachen zu lassen. Die Videoüberwachung beginnt ab dem 15. Februar. „Wer sich nach den Schließzeiten weiterhin im Park aufhält wird per Video aufgenommen sowie an die örtliche Polizeidirektion weitergeleitet. Notfalls kann dies zu einer Anzeige wegen Hausfriedensbruch führen sowie zu einem Parkverbot“, informiert Katja Bachmann, die für die Bewirtschaftung des Geländes verantwortlich ist. Sie weist daraufhin, dass der Oschatz-Park ein Privatgelände der Lebenshilfe e.V. Regionalvereinigung Oschatz ist. In den vergangenen Jahren hatte es immer wieder Vorfälle im Park gegeben die zu rechtlichen Auseinandersetzungen führten. So gab es neben einem Angriff auf das Erdmännchengehege mehrfach Probleme mit freilaufenden Hunden im Parkareal.

Von Hagen Rösner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schweta zogen die Floriansjünger Bilanz ihrer Arbeit. Im vergangenen Jahr rückten sie zu 19 Einsätzen aus und brachten es auf insgesamt 692 Stunden. Die Freiwillige Feuerwehr Schweta zählt derzeit 23 aktive Mitglieder, 17 Kinder und Jugendliche sowie sechs Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung.

10.02.2016

Im Juni wird Oschatz wieder zum Besuchermagnet. Rund 50 000 Besucher werden sich bei der Gartenschau den Park anschauen. Damit die Veranstaltung optimal vorbereitet werden kann, haben jetzt Sponsoren ihre Unterstützung mit einer Unterschrift bekräftigt. Unter anderem wird auch die OAZ bei der Kleinen Gartenschau ihren Geburtstag feiern.

09.02.2016

Elf Kindertagesstätten aus der Oschatzer Region haben am Teddy-Cup des Kreissportbundes teilgenommen. Die Kinder im Alter zwischen vier und fünf Jahren mussten beim Teddy-Cup zahlreiche sportliche Stationen absolvieren. Bei den Wettbewerben sollte vor allem der Spaß im Vordergrund stehen.

09.02.2016
Anzeige