Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatz: Theodor-Körner-Straße ab Donnerstag wieder frei
Region Oschatz Oschatz: Theodor-Körner-Straße ab Donnerstag wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:37 16.12.2015
(Symbolbild) Quelle: Martin Förster
Anzeige
Oschatz

 Geschafft. Die Theodor-Körner-Straße kann ab Donnerstag 14 Uhr wieder befahren werden. Sie wurde im Beisein des Oschatzer Oberbürgermeisters Andreas Kretschmar (parteilos), Vertretern der beteiligten Firmen und Behörden freigegeben. Der Straßenverkehr kann wieder ohne Hindernisse rollen.

„Das Vorhaben wird vom Freistaat über das Programm Förderung des kommunalen Straßen- und Brückenbaus finanziell unterstützt“, teilt die Stadverwaltung mit. Noch liegen jedoch keine endgültigen Zahlen vor.

Begonnen wurde mit dem Bau Mitte Juli dieses Jahres. „Ursprünglich war ein Baubeginn bereits im Frühjahr vorgesehen. Mitnetz jedoch entschloss sich, wenige Wochen vor dem ursprüngliche geplanten Beginn, doch noch die Gasleitung zu erneuern.“ Die Firma Hoff Straßen- und Tiefbau Ostrau hatte die Regie für die Baumaßnahme. Die Straßenbeleuchtung wurde von der Alba erneuert.

Während des Baus konnte die Zufahrt zu den ansässigen Händlern und Gewerbetreibenden stets aufrecht erhalten werden. Das Bauvorhaben wurde von dem Planungsbüro Pleißner & Partner geplant und überwacht.

Von Gabi Liebegall

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Oschatz Dorf- und Heimatverein Salbitz - Sensenmähen zur Gartenschau in Oschatz

Die Mitglieder des Dorf- und Heimatvereines Salbitz können auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Aktuell gehören dem Verein 22 Mitglieder an, wobei deren Zahl nach Einschätzung des Vorsitzenden Jürgen Dräger konstant und von der Altersstruktur gemischt ist. 2016 wollen die Frauen und Männer zur Oschatzer kleinen Gartenschau eine Kreismeisterschaft veranstalten.

19.12.2015

Unfall auf der Umgehungsstraße Mügel/Schweta: Bei einem Zusammenstoß zweier Autos sind zwei Personen wurden teils schwer verletzt worden, die Straße musste gesperrt werden.

15.12.2015
Oschatz Emma Fleur macht das Glück der sechsköpfigen Familie perfekt - Das letztgeborene Baby auf der Oschatzer Entbindung

Es ist endgültig: Die Oschatzer Entbindungsstation hat am Sonnabend ihre Türen geschlossen. Die OAZ dokumentierte die letzten beiden Babys, die auf der Geburtenstation der „Collm Klinik“ das Licht der Welt erblickten. Das vorletzte heißt Marie Berger und das letztgeborene Emma Fleur Fischer. Mutter Katrin Fischer bedauert die Schließung sehr.

18.12.2015
Anzeige