Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatz als Heimstatt für die Ulanen
Region Oschatz Oschatz als Heimstatt für die Ulanen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 04.12.2011
Pfarrer Christof Jochem, Ute Oemichen von der Oschatz-Information und Ortskurator Gert Jubisch (von links) bei der Einweihung der neuen Dauerausstellung in der Ulanenkapelle in der St. Aegidien-Kirche in Oschatz. Quelle: Sven Bartsch

Von Axel Kaminski

Der als Ulanenkapelle bezeichnete Raum wurde 2005 fertiggestellt, berichtet Pfarrer Christof Jochem. Seit Freitag wird dort eine Ausstellung über die Ulanen in Oschatz gezeigt. Zu deren Mitorganisatoren gehört Ortskurator Gert Jubisch. "Die Ulanen prägten von 1867 bis 1919 das Leben in Oschatz", betont Gert Jubisch. Die Offiziere hatten in der St. Aegidien-Kirche diesen eigenen Raum. Da es erst ab 1871 in der Stadt Kasernen gegeben habe, seien die Offiziere und Mannschaften privat einquartiert gewesen. Das sei natürlich ein Wirtschaftsfaktor gewesen.

Pfarrer Christof Jochem dankte Ute Oehmichen, der Leiterin der Oschatz-Information und Gert Jubisch für ihr Engagement, ohne das diese kleine Dauerausstellung nicht realisierbar gewesen wäre. Er würdigte auch die Zusammenarbeit mit dem Stadt- und Waagenmuseum. Das hat eine schmucke Ulanenuniform beigesteuert. Natürlich habe sie kein Original zur Verfügung gestellt, das sei viel zu wertvoll, meinte Museumsleiterin Dana Bach. Vielmehr handele es sich um eine der für den Festumzug "750 Jahre Oschatz" nachgeschneiderten Uniformen. Ute Oehmichen erläuterte, dass die Ulanenkapelle künftig in die Stadtrundgänge integriert wird. In Abstimmung mit der Kirchgemeinde werde es sicher möglich sein, gesonderte Termine zum Besuch dieses Kleinodes anzubieten.

Gert Jubisch warb bei den Gästen darum, die Ausstellung mit Material zu unterstützen. Insbesondere Namen auf Reservistenkrügen seien interessant für die Erforschung der Geschichte der Ulanen in der Stadt wichtig.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das war wieder nichts für schwache Nerven, der Puls beschleunigte sich mit der Spieldauer immer mehr. Dennoch konnte sich SHV-Trainerin Jana Delor in der Talkrunde nach dem Spiel ein Lächeln nicht verkneifen, als der Hallensprecher überrascht feststellte, dass man die Aufsteiger aus dem Osten so gar nicht kenne.

04.12.2011

"Im dunklen O-Park tut sich was", werden sich so manche Spaziergänger in dieser Woche gedacht haben. Zahlreiche Fahrzeuge parkten vorm "O". Und immer wieder ging die Tür auf und merkwürdige Gestalten, manche sogar maskiert, verließen die Halle.

02.12.2011

Feuerwehreinsatz am Kinderheim in Borna: Gestern früh rückten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Oschatz mit drei Fahrzeugen und die Bornitzer Brandbekämpfer mit einem Einsatzfahrzeug aus, um eine umgestürzte Birke zu entsorgen.

02.12.2011
Anzeige